Ein Österreicher wird neuer Chef bei Tchibo
 

Ein Österreicher wird neuer Chef bei Tchibo

Lindt & Sprüngli
Thomas Linemayr übernimmt ab Ende des Jahres bei Tchibo die Geschäftsführung.
Thomas Linemayr übernimmt ab Ende des Jahres bei Tchibo die Geschäftsführung.

Thomas Linemayr wechselt vom Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli in die Tchibo-Geschäftsführung.

Tchibo bekommt einen neuen Chef: Ende des Jahres übernimmt der gebürtige Österreicher Thomas Linemayr den Vorsitz der Geschäftsführung beim Handelskonzern. Linemayr arbeitete zuvor lange beim Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli und verantwortete dort das USA-Geschäft. Bei Tchibo folgt er auf Markus Conrad, dessen Vertrag zum Jahresende ausläuft. Conrad soll in den Aufsichtsrat der Familienholding Maxingvest wechseln.

"Meine Erfahrungen bei der Entwicklung neuer Märkte und der Expansion erfolgreicher Geschäftsmodelle werden mir helfen", sagt Linemayr mit Blick auf seine neuen Aufgaben. "Ich freue mich auf die herausfordernde Aufgabe, Tchibo zu weiterem, nachhaltigem Wachstum zu führen. Die Chancen des Multikanalsystems und die Stärkung der Marke Tchibo werden dabei im Zentrum meiner Arbeit stehen."
stats