Die Methodik des Sujet-Focus
 

Die Methodik des Sujet-Focus

FOCUS Marketing Research testet monatlich die werbestärksten neuen Sujets aus dem Bereich TV, Hörfunk, Print, Plakat, Prospekt und Direct-Mail.

FOCUS Marketing Research testet monatlich die werbestärksten neuen Sujets aus dem Bereich TV, Hörfunk, Print, Plakat, Prospekt und Direct-Mail.

Konkurrenzumfeld mißt. Damit wird ein Instrument zur Schaffung

standardisierter Maßstäbe zur Sujetbewertung etabliert, das auch

segmentübergreifende Vergleiche der Ergebnisse zuläßt. Aufgrund der

gleichen Methodik sind Vergleiche zu Werbeaktivitäten in anderen

Werbeträgern möglich.



Die Methode


Persönliche Interviews von Personen ab 15 Jahren;

Befragungsort ist Wien; Stichprobe: 150 Interviews, nach Quoten ausgewählt; Befragungszeitraum: 1 Tag; Bewertung von 16 Sujets pro Welle; strenge Rotation der Sujets, damit alle Sujets die gleiche Chance auf jeden Platz erhalten. Die Sujets werden einzeln vorgelegt beziehungsweise vorgespielt.



Sujet-Auswahl


Die Auswahl der Sujets erfolgt nach objektiven, fairen Maßstäben. Im

Vormonat erstgeschaltene Sujets; top-beworbene Sujets des Vormonats nach

Werbeaufwand gereiht; keine Mutationen (Zusammenschnitte) von bereits

ausgestrahlten Sujets.



Erhebungsinhalte


Bekanntheit (mißt die Durchsetzungskraft des Sujets); Gefälligkeit; Markenprägnanz (mißt wie stark die Marke mit dem Sujet

verbunden ist); Image (spricht mich an, originell, modern, informativ,

aggressiv, sympathisch, verständlich, regt zum Kauf an, auffällig);

Kommunikationsleistung (Was soll mit dieser Werbung ausgesagt

werden?)


Aus den drei Kriterien Bekanntheit, Gefälligkeit und Markenprägnanz wird ein Score errechnet, der die Basis für das Ranking der "Champions des Monats" stellt.



Die Ergebnisse


Vergleich zu allen abgetesteten Sujets der Welle sowie aller bisher

abgetesteten Sujets. Da alle Ergebnisse in eine Datenbank fließen, sind

einerseits warengruppenspezifische Analysen möglich und andererseits kann jeder seine Benchmarks selbst definieren. Integration der Informationen mit dem Werbeeinsatz (Werbeaufwand und Schaltfrequenz) zur besseren Relativierung und Interpretation der Ergebnisse (= Werbeeffizienz). Die ausgewiesenen Werbeaufwandszahlen sind Bruttoaufwendungen und berücksichtigen im TV und Hörfunk nur die Angaben des ORF.



Für Interessenten:


Der SUJET-FOCUS TV beziehungsweise Hörfunk kostet pro Welle 14.900 Schilling (plus MwSt.).


Der SUJET-FOCUS Print, Plakat und Prospekt kosten pro Welle 9.500 Schilling

(plus MwSt.).


Informationen bei FOCUS Marketing Research, Mag. Klaus Fessel, Tel.: 01/258 97 01-0.

stats