Das "Hotel & Touristik Trendforum" lädt zur D...
 

Das "Hotel & Touristik Trendforum" lädt zur Diskussion

#
Das "Hotel & Touristik Trendforum" am 5. April 2016 im Wiener Palais Ferstel steht ganz im Zeichen von Veränderung.
Das "Hotel & Touristik Trendforum" am 5. April 2016 im Wiener Palais Ferstel steht ganz im Zeichen von Veränderung.

Zahlreiche Experten thematisieren die wichtigsten Trends in den Bereichen Gastronomie und Tourismus am 5. April im Wiener Palais Ferstel

Klimawandel und Digitalisierung sind zwei Themen, mit denen sich Gastronomie und Tourismus immer intensiver auseinandersetzen müssen. Denn: was bedeuten Berge ohne Schnee für den Tourismus und die Haubenrestaurants am Arlberg und in anderen Gebieten? Droht die Luxusgastronomie im Westen zu sterben und mit welchen weiteren Konsequenzen ist zu rechnen? Um dies zu diskutieren, reist Franz Josef Rasermacher, Experte für Klima und Umwelt, zum "Hotel & Touristik Trendforum" an, um eine Key Note abzuhalten.

Das Event widmet sich darüber hinaus der Sharing Economy, denn: immer mehr Onlineplattformen erobern den Markt und machen den Hoteliers Konkurrenz. Hier stellen sich die Fragen: Welche Gesetze sind nötig, welche Chancen bieten sich? Darüber diskutieren am 5. April unter anderem Norbert Kettner von Wien Tourismus und Michaela Reitterer von der Österreichischen Hoteliervereinigung.

Außerdem debattiert Sternekoch Siegfried Kröpfl mit Karin Leeb (Hotel Hochschober) und Unternehmer Eduard Paminger über Ernährungstrends und darüber, wie man den sich verändernden Ansprüchen gerecht werden kann.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.
stats