Christof Hofstätter ist neuer Creative Head b...
 

Christof Hofstätter ist neuer Creative Head bei ovos

ovos media GmbH
Christof Hofstätter, Creative Head bei ovos.
Christof Hofstätter, Creative Head bei ovos.

Der ehemalige Head of Digital bei NEOS kehrt in die Agenturwelt zurück

Ovos media bezeichnet sich als Agentur für die Entwicklung digitaler Anwendungen zur spielerischen Wissensvermittlung und zählt Kunden wie etwa das Goethe Institut, Siemens, die Österreichische Nationalbank und Volkswagen zu ihrem Portfolio. Nun holt Ovos media Christof Hofstätter als Creative Head zurück an Board.

Bereits in der Vergangenheit war er bei der Agentur in den Bereichen Konzeption, Projektmanagement und User Experience tätig, eher er als Digital-Chef von NEOS tätig wurde. Bei Ovos media verstärkt er das Kernteam von 25 Mitarbeitern und wird fortan den Kreativbereich leiten und weiter ausbauen. Dabei wird er bestehende und neue Kunden über die aktuellen Trends und Möglichkeiten in den Bereichen digitale Kommunikation, Strategie, Social Media, Campaigning und Mobile Business beraten.  

Als Head of Digital bei NEOS kümmerte sich Hofstätter um die gesamte digitale Kommunikation, von der Website bis hin zum Social-Media-Auftritt. Dazu erzählt er: "Nach knapp 2,5 Jahren Aufbau der digitalen Strukturen von NEOS auf Bundes-, Landes- und Europaebene sowie nach 14 Wahlkämpfen ist für mich jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, mich wieder neuen kreativen Herausforderungen zu stellen, wenngleich ich damit das wohl bisher spannendste Projekt meiner Laufbahn abschließe, für die reibungslose Übergabe ist bestens gesorgt." Hannes Amon, geschäftsführender Gesellschafter von ovos, fügt hinzu: "Bei ovos sind jede Menge spannende Projekte am Start, die bei einem kreativen Kopf zusammenlaufen sollen. Wir kennen Christofs Qualitäten sowie seine Professionalität und wollen mit ihm gemeinsam 2016 neue Maßstäbe in der digitalen Kommunikation setzen."
stats