CCA-Venus 2022: Einreichungen knacken erneut ...
 
CCA-Venus 2022

Einreichungen knacken erneut Tausender-Marke

Heidi Pein
Wer der Venus-Statuette einen Schritt näher ist, entscheidet die Vorjury bis Ende April
Wer der Venus-Statuette einen Schritt näher ist, entscheidet die Vorjury bis Ende April

Dieses Jahr verbucht der Creativ Club Austria mit 1.192 Einreichungen einen Zuwachs von rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Wer es auf die Shortlist und damit auch ins Jahrbuch schafft, entscheidet die Online-Vorjury bis 20. April 2022.

"Die gesteigerte Teilnahme am CCA-Venus-Wettbewerb ist eine positive Bilanz - gerade für ein schwieriges Jahr 2021 - und spricht zugleich für die Wirksamkeit unserer teils radikalen Maßnahmen wie etwa den abermaligen Verzicht auf Einreichgebühren im Sinne der Kreativwirtschaft. Besonders erfreulich ist auch die zunehmende Anzahl an Ersteinreicher:innen außerhalb Wiens. Sie verdeutlicht die wachsende Relevanz des Bewerbes für Kreative und Agenturen in ganz Österreich", so Creativ Club Austria-Präsident Andreas Spielvogel (DDB Wien). CCA-Geschäftsführer Reinhard Schwarzinger ergänzt: "In den Kategorien Gesamtkampagne, Radio und TV haben sich die Einreichungen zum Vorjahr verdoppelt! Neue Kategorien sind anfangs immer schwierig, aber wir freuen uns auch über neun Einreichungen in der Creative Business Transformation. Die Students halten ihr Einreichniveau mit 30 Einreichungen. Wir sind gespannt auf die vielseitige Leistungsschau der heimischen Kreativindustrie und den frischen Wind der Ersteinreicher:innen."

150 Juror:innen, ein Mix aus Creativ-Club-Austria-Mitgliedern und Gastjuror:innen, widmen sich unter der Leitung der elf Juryvorsitzenden den über tausend Kreativarbeiten, bevor die finale Jurysitzung am 29. April 2022 über die Gewinner:innen entscheidet. Die Shortlist mit den Finalisten wird im Anschluss bekanntgegeben. Die CCA-Venus-Awardshow findet am Donnerstag, den 19. Mai 2022, in den Wiener Werkshallen statt.
stats