Call for Entry: Startschuss für den Media Awa...
 
Call for Entry

Startschuss für den Media Award 2022

leisure communications/Christian Jobst
Letztes Jahr wurde die Agentur Mindshare bei der erstmaligen Prämierung der "Agency of the Year" ausgezeichnet.
Letztes Jahr wurde die Agentur Mindshare bei der erstmaligen Prämierung der "Agency of the Year" ausgezeichnet.

Die Early-Bird-Einreichphase hat begonnen: Bis 24. April profitieren Schnellentschlossene vom ermäßigten Tarif, die reguläre Einreichphase läuft bis zum 29. Mai 2022.

Wer in der Early-Bird-Phase einreicht bezahlt 190 Euro pro Einreichung, danach werden 240 Euro verlangt. Weiters gibt es das Angebot, ein "3+1"-Paket zu wählen, bei dem die vierte Einreichung kostenlos ist. Letztes Jahr konnte beim Media Award mit 96 Arbeiten ein historischer Einreichrekord verzeichnet werden. Besondere Ehren wurden Mindshare unter der Leitung von Ursula Arnold zuteil, die bei der erstmaligen Prämierung der "Agency of the Year" ausgezeichnet wurde und heuer ein spannendes Match um die Titelverteidigung eröffnet. "Der explizite Wunsch der Konsument:innen nach regionalen, verantwortungsvollen und grünen Produkten stärkt die Bedeutung heimischer Medien als authentisches und treffsicheres Umfeld im Mediamix maßgeblich. Neben Fragen der Brand Safety ist auch die Beschäftigung der Konsument:innen mit der verantwortungsvollen Werbestrategie von Marken ein großes Asset, mit dem heimische Medien punkten. Mediaagenturen, die sich gezielt für Transparenz, Qualität und Glaubwürdigkeit in rot-weiß-roten Medien entscheiden, machen den ersten großen Schritt auf die Media-Award-Bühne", kommentiert Marcus Zinn (Epamedia), der heuer zum Präsidenten gewählt wurde. Seit der Neuaufstellung des Media Award durch Epamedia, Gewista, Goldbach Austria, Kleine Zeitung, Kronen Zeitung, ORF-Enterprise, RMS Austria und VGN Medien Holding werden die Vorstandsagenden in einem rollierenden System jährlich neu vergeben. Verliehen wird der Preis für Media-Exzellenz im September 2022 zum 18. Mal. Arbeiten werden in den Kategorien "Exzellente Media-Strategie", "Exzellente Media-Innovation", "Exzellenter Einsatz von Daten" und "Exzellente Content-Integration" von zwei Expertenjurys bewertet. Nähere Informationen gibt es unter mediaaward.at.
stats