Bronze für neuen Verhaltenskodex
 

Bronze für neuen Verhaltenskodex

#

Telekom Austria Group erhält Change Communications Award

Im Rahmen des Symbiosium 2012 - Change Communications Congress am 8. November wurde die Telekom Austria Group für ihren neuen "Code of Conduct" mit dem European Change Communications Award 2012 in Salzburg geehrt. Ausgezeichnet wurden die Umsetzung des neuen Verhaltenskodexes sowie die unkonventionelle Kommunikation an die rund 16.800 Mitarbeiter der Gruppe.

Als Vertreter der Telekom Austria Group aus dem Bereich Compliance und Mitverantwortlicher des Projekts nahm Rudolf Schwab die Auszeichnung entgegen. Ziel des neuen Kodex war es, humorvoll in die neuen Verhaltensrichtlinien einzuführen und dabei anschaulich das Thema zu erklären. Die Kommunikation wurde im Comic-Stil umgesetzt - anhand von zwei Vögeln, die über den neuen "Code of Conduct" in einer informellen, teils witzigen Art und Weise sprechen, und als Symbole für ein freundliches und offenes Kommunikationsklima stehen sollen. Laut dem Unternehmen wurde die oft als trocken und komplex empfundene Materie den Mitarbeitern aus acht unterschiedlichen Kulturkreisen auf diese Weise amüsant veranschaulicht.

"Der neue Code of Conduct wurde in alle Sprachen der Tochtergesellschaften übersetzt. Nur so wird gewährleistet, dass alle MitarbeiterInnen sich mit dem Kodex auf einfache Weise eingehend auseinandersetzen und diesen auch verinnerlichen", so Martin Walter, Bereichsleiter Compliance, Telekom Austria Group.

Die Kampagne zur Compliance-Communication startete Mitte Oktober 2012 und dauerte vier Wochen. Teil der internen Kommunikation waren ein Vorstands-E-Mail an alle Mitarbeiter als Ankündigung, Informationen in den lokalen Intranets mit Bannern und Pop-ups, eine Promotion mit Give-aways für alle Mitarbeiter am Tag des Roll-outs, Poster mit den Symbolen in allen acht Hauptquartieren sowie "Code of Conduct"-Booklets für das Management. Mitte November soll eine weitere Kommunikationswelle mit einem Gewinnspiel starten.
stats