Branchen-Event: 35. Cash Handelsforum in Schl...
 
Branchen-Event

35. Cash Handelsforum in Schladming eröffnet

Johannes Brunnbauer
Othmar Karas und Dagmar Lang bei der Eröffnung des 35. CASH Handelsforums
Othmar Karas und Dagmar Lang bei der Eröffnung des 35. CASH Handelsforums

Im Kongress-Zentrum Schladming erfolgte gestern Abend der Auftakt zum 35. CASH Handelsforum.

Das zweitägige, unter besonderen Sicherheitsmaßnahmen stattfindende, wichtigste Event der Handelsbranche stellt heuer die Frage „Wie sieht der neue Fortschritt aus? Strategien für eine bessere Zukunft“. Dagmar Lang, Herausgeberin CASH und Geschäftsführerin des veranstaltenden Manstein Verlages, begrüßte als Topspeaker des ersten Tages den Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments Othmar Karas zu einem Kamingespräch, zu dem er live aus Brüssel zugeschaltet wurde.

Vor 220 Gästen und 150 weiteren, die die Veranstaltung per Livestream verfolgten, beleuchtete Karas die Rolle der EU während der Corona-bedingten Krise und sparte nicht mit Kritik an den europäischen Institutionen. „Obwohl die Gesundheitspolitik nationale Angelegenheit ist, will ich nicht alles schönreden. Wir haben deutlich gesehen, wo es im Argen liegt.“ Die mangelnde Einigkeit in Europa, Corona-Maßnahmen betreffend, habe dem Image der EU sehr geschadet. Karas mahnte deshalb unter anderem einen „stärkeren Krisenmechanismus innerhalb der EU“ ein und appellierte einmal mehr an die europäische Solidarität: „Die EU sind wir alle, sie funktioniert nur, wenn wir alle gemeinsam bereit sind sie zu erarbeiten.“ Karas stellte sich auch Fragen des Publikums, die sich dem Einstimmigkeitsprinzip in der EU oder dem Dauerthema Brexit widmeten.

Unter den hochkarätigen Gästen des 35. CASH Handelsforums, die Dagmar Lang, ihr Manstein Verlag Ko-Geschäftsführer Markus Gstöttner und Margaretha Jurik, neue Chefredakteurin des Handelsmagazins CASH, begrüßen durften, fanden sich Spar-Österreich-Vorstandsvorsitzender Gerhard Drexel, dessen Vorstandskollege und designierter Nachfolger Fritz Poppmeier, Interspar-CEO Markus Kaser und dessen designierter Nachfolger Johannes Holzleitner, dazu Spar-Steiermark-Chef Christoph Holzer. Des weiteren in Schladming zu Gast: Unilever-Österreich-Geschäftsführer Nikolaus Huber, Klaus Schörghofer (Brau Union), Thomas Schmiedbauer (Wiesbauer), Christian Zimlich (P&G Austria), Großhändler Christof Kastner, die Händler Alexander und Julius Kiennast, Post-Vorstand Peter Umundum und Susanne Wendler, Vorstand UniCredit Bank Austria. Styria-Konzern und „Kleine Zeitung“ waren mit Geschäftsführer Thomas Spann und Chefredakteur Hubert Patterer vertreten. Den prominenten Reigen der Gäste ergänzten ARA-Vorstand Harald Hauke, Gerald Hackl, Konzernchef Vivartis, Jürgen Rauch (Rauch Fruchtsäfte) und der Geschäftsführer Kärntnermilch Helmut Petschar.

Das CASH Handelsforum wurde heute Donnerstag mit Vorträgen des Neurobiologen Bernd Hufnagl, Markus Hengstschläger, Vorstand des Instituts für medizinische Genetik, und einem Blick in „Die Welt nach Corona“ von Zukunftsforscher Matthias Horx fortgesetzt.
stats