BCP: Zweimal Gold für Österreich
 

BCP: Zweimal Gold für Österreich

50 Gold-Gewinner bei Best of Corporate Publishing, darunter die Agentur Sinz sowie Bora

Dieser Artikel erschien bereits am 19. Juni in der HORIZONT-Printausgabe 25/2015. Hier geht's zur Abo-Bestellung.

Am 18. Juni wurden die Sieger des ­europaweit größten Corporate-Pub­lishing-Wettbewerbs in München bei der „BCP-Corporate-Publishers’ Night“ geehrt. Mit 729 eingereichten Publikationen wurde in diesem Jahr erneut ein Rekord beim BCP Best of Corporate Publishing Award erzielt. 238 Publikationen haben es 2015 auf die Shortlist geschafft, davon 14 aus Österreich, wenn man den Sitz der ­Herausgeberunternehmen und/oder den Sitz der Agenturen berücksichtigt. Insgesamt gibt es heuer 50 Gold-Preisträger und darunter auch zwei mit ­österreichischem Hintergrund.

In der Kategorie Specials und Annuals für die Branchengruppe Unternehmensbericht Dienstleistung/Handel, überzeugte die in Salzburg beheimatete Kommunikationsagentur Sinz mit Geschäftsberichten für die Umweltschutzanlagen Siggerwiesen. Auftraggeber war die Salzburger Abfallbeseitigung GmbH. Die Jurybegründung lautet wie folgt: „Bewundernswert mutig, außerordentlich kreativ, regional verwurzelt wie die Zielgruppe und durchgehend innovativ – dieses perfekte ­Gesamtkonzept hat die BCP-Jury 2015 restlos begeistert.“

In der Kategorie Digital Media – Mobile für die Branchengruppe B2C – holte die Münchner Agentur open the door and cheesecake für den österreichischen Kunden Bora Gold – und zwar mit der „Bora Kundenfibel“. „Die Bora Kundenfibel ist eine rundum gelungene App, die einem als Küchenkäufer die Vorzüge des Produkts auf einfache Weise höchst ansprechend darstellt. Hier ist die Ablösung des Printkatalogs durch ein digitales Medium rundum gelungen“, so die Begründung der Jury.

Seit 2003 zeichnet das Forum Corporate Publishing (FCP) gemeinsam mit den Branchenmagazinen acquisa, Horizont Deutschland, W&V und werbewoche die besten Unternehmenspublikationen mit den BCP-Awards aus.
stats