Amazon ist die jugendlichste Marke
 

Amazon ist die jugendlichste Marke

#

Die Goldbach Youngstar Studie zeigt einmal mehr, welche Marken von jungen Erwachsenen als besonders vital wahrgenommen werden

Wie jugendlich eine Marke wahrgenommen wird, hat oft starken Einfluss auf ihre Sympathie und Kaufkraft. Um in Erfahrung zu bringen, welche Unternehmen bei den 14- bis29-Jährigen und den so genannten "Youngmindern" (Menschen zwischen 30 und 49 Jahren, deren gefühltes Alter bei maximal 29 Jahren liegt), als besonders vital empfunden werden, führt das Gallup Institut im Auftrag des Medienvermarkters Goldbach Austria Quartal für Quartal (oder Halbjahr für Halbjahr) die so genannte Goldbach Youngstar Studie durch – seit März 2011 werden so pro Durchgang bis zu zehn ausgewählte Marken und ihre Spots anhand einer repräsentativen Online-Umfrage mit 500 Probanden hinsichtlich ihrer Vitalität und Jugendlichkeit analysiert. Priorität haben dabei Unternehmen mit Multiscreen Spots, die im jeweiligen Quartal/Halbjahr im Fernsehen und Online plus gegebenenfalls in digitalen Out-of-Home Medien gezeigt werden.

Im Zuge der aktuellen Umfrage, die im vergangenen Juni für das 1. Halbjahr 2015 durchgeführt wurde, liegt Amazon.de mit 59,4 Scorepunkten in der Gunst der jungen Erwachsenen ganz oben, gefolgt von den Uncle Cracker NatSnacks mit 49 Scorepunkten und dem Automobilhersteller Ford mit 47,2 Punkten – die Scorepunkte setzen sich dabei aus einer Kombination der drei Kriterien Marke, Spot und Vorher-Nachher-Vergleich zusammen.

Fast jeder kennt Amazon

Es überrascht kaum: die Marke Amazon kennt unter den Befragten fast jeder, und zwar 94 Prozent, wovon ganze 86 Prozent die Marke als (sehr) positiv oder zumindest als neutral empfinden. 79 Prozent der Befragten ordnen Amazon eher der Zukunft zu, die Positionierung der Marke Amazon vermittelt für 81 Prozent ein (sehr) klares Bild. Die Marke Amazon wird bereits vor Betrachten des Spots als modern (59 Prozent), aktiv (48 Prozent) und innovativ, neuartig (43 Prozent) wahrgenommen, nach dem Betrachten kommen außerdem die Attribute lustig, unterhaltsam und originell hinzu. Auch interessant: für 42 Prozent der Studienteilnehmer ist es (sehr) wahrscheinlich, ein Produkt der Marke aufgrund des Werbespots zu kaufen.

Uncle Cracker NatSnacks an zweiter Stelle

Derzeit noch eher unbekannt sind die Uncle Cracker NatSnacks – zwölf Prozent der Befragten war die Marke ein Begriff, doch ganze 59 Prozent von den Kennern verbanden das Unternehmen im Rahmen der Studie mit Vitalität. Uncle Cracker NatSnacks werden als jugendlich (32 Prozent), originell (28 Prozent) und vital (24 Prozent) wahrgenommen. 39 Prozent der Uncle Cracker NatSnacks-Kenner ordnen die Marke (eher) der Zukunft zu, immerhin bereits 15 Prozent jener Personen, die die Marke bereits kennen, hat zuletzt einen Spot von Uncle Cracker NatSnacks im Fernsehen gesehen. Fast ein Drittel der Befragten fühlt sich vom aktuellen Werbespot der Marke Uncle Cracker NatSnacks (sehr) angesprochen und empfand die Marke nach dem Betrachten des Werbefilms als vitaler, kraftvoller und innovativer, als davor.

Ford: traditionell, aber vital

Hinsichtlich des Vitalitätsindex und bei der Bekanntheit liegt die drittplatzierte Marke Ford bei 86 Prozent. Die Automarke Ford wird vor allem als traditionell (46 Prozent), bodenständig (35 Prozent) und kraftvoll, energiegeladen (25 Prozent) wahrgenommen. Nach Betrachtung des Werbespots wird Ford außerdem noch einmal verstärkt als kraftvoller, aktiver und origineller gesehen.
stats