Alm Advent präsentiert Marken-Partner
 
Alm Advent Veranstaltungs GmbH

Das neue Weihnachtsdorf am Messeplatz stellt seine Marken- und Medienpartner vor. Auch der Manstein Verlag ist Unterstützer des ersten Alm Advents.

"Z'am mit Alm Advent" sind viele österreichische Marken und Medien für das erstmals organisierte Weihnachtsdorf, das am 15. November seine Türen öffnet. Als Hauptpartner stellten die Veranstalter des Events Reed Exhibitions, die Wiener Städtische und Wiesbauer vor, die ihre Marke am Messeplatz 1 inszenieren werden. "Wir freuen uns sehr, dass wir schon jetzt viele Partner für eine Kooperation mit dem Alm Advent gewinnen konnten", sagen Maria Hötschl und Claudia Wiesner, geschäftsführende Gesellschafterinnen des Alm Advents. "Besonders freut es uns, dass uns so viele namhafte österreichische Marken ihr Vertrauen schenken und Partner der ersten Stunde sind. Das ist ein schöner Erfolg für uns, aber auch gleichzeitig Ansporn, dieses Vertrauen zu rechtfertigen. Wir haben die Einzigartigkeit dieses Events herausgearbeitet und attraktive Möglichkeiten geschaffen, wie wir unsere Partner und deren Marken inszenieren können. Dafür haben wir ein individuelles, auf die jeweilige Marke und Bedürfnisse abgestimmtes Paket entwickelt und freuen uns schon auf die gemeinsame, erfolgreiche Umsetzung vor Ort, damit wir unsere Partner auch in den folgenden Jahren an Bord haben und uns gemeinsam weiterentwickeln."

Zudem wird die Wiener Landwirtschaftskammer Wiener Weine präsentieren und der Landesjagdverband Wien die "Jäger Stubn". Österreichische Lebensmittelmarken wie Fini´s Feinstes, Kotanyi, Stroh, Schärdinger, Steirerkren, Messmer Tee, Eduscho, Hink und Almdudler sind mit ihren Produkten in verschiedenen "Stubn" aktiv, so auch Libro und Pagro Diskont, Starkl und Renault Wien. Kommunikative Unterstützung erhält der Alm Advent durch zahlreiche Medienpartnerschaften. Dazu gehören neben dem Manstein Verlag die ORF Landesstudios Wien, Niederösterreich und Burgenland, Servus, Gewista, Opinion Leaders Network sowie das Echo Medienhaus und die Mediengruppe Österreich mit einer Sonderausgabe ihrer Zeitung.

„Uns war es von Anfang an ein Anliegen, dem Alm Advent ein einzigartiges Marken-Umfeld zu schaffen und somit aus einem Event eine Markeninszenierung mit allen Sinnen zu machen: Die Marke Alm Advent mit seiner Einzigartigkeit herauszuarbeiten und den Gästen auf allen Kontaktpunkten zu vermitteln. Der Alm Advent wird damit für die Gäste zu einem B2C Kultur- und Unterhaltungs-Event, der für jeden Geschmack etwas bietet. Dazu gehört ein Programm für die ganze Familie, dazu gehört das „Z´sam-Gefühl“, das typische rotweissrote Speisenangebot sowie das Erlebnis von traditionellem Advent- und Weihnachtsbrauchtum“, meint Hötschl.

Der Alm Advent soll aber nicht nur als B2C-Event etabliert werden, sondern mit der Zeit eine B2B-Plattform werden, erklärt Wiesner: Wir bringen nicht nur die Gäste 'z´sam', sondern eben auch unsere Partner 'z´sam'. So haben wir zum Beispiel mit unserer Idee, eine 'Gulaschtrilogie mit einer Biertrilogie' anzubieten, die Markenpartner Kotanyi (Paprika) und Wiesbauer (Fleisch- und Wurstwaren) in Verbindung mit Bier in einer Gesamtinszenierung und Storytelling auf der Speise- und Getränkekarte verbunden. Eine Idee, die sich auch außerhalb des Alm Advents zukünftig umsetzen lässt. Damit schaffen wir das Umfeld für Unternehmen, Gäste einzuladen und Kontakte zu knüpfen und vielleicht auch außerhalb des Alm Advents eine langfristige Business-Beziehung aufzubauen.“

stats