Aline Basel wird neue Geschäftsführerin bei o...
 

Aline Basel wird neue Geschäftsführerin bei oe24

#

Ehemalige Energy-Chefin verstärkt Geschäftsführungs-Team des Online-Angebots von "Österreich" zusammen mit Niki Fellner

Die Mediengruppe Österreich gab am 11. Juni bekannt, dass Aline Basel ab 1. Juli neben Niki Fellner als zweite Geschäftsführerin zu oe24 wechselt. Sie wird bei oe24 als Geschäftsführerin für Sales, Marketing und Finanzen im Bereich Content & Service zuständig sein. Niki Fellner wird als Geschäftsführer die Gesamtverantwortung für die vier Geschäftsfelder Content & Service, E-Commerce, Classified und Online-TV  inne haben. Basel war die vergangenen acht Jahre Geschäftsführerin bei Radio Energy und maßgeblich am Aufbau des heimischen Privatradio-Senders beteiligt.

Sie startete ihre Karriere im Jahr 2000 im Marketing der Verlagsgruppe News, wo sie bereits eng mit Wolfgang und Helmuth Fellner zusammenarbeitete. Von 2000 bis 2001 war Basel Marketingleiterin beim Internet-Start-Up Wintersportinfo.com und ab 2002 war sie für Radio Energy tätig, wo sie 2004 die Vertriebsleitung übernahm und 2007 dann die Geschäftsführung für die gesamte Radio-Gruppe.

„Wir haben in den vergangenen zwei Jahren mit oe24 sowohl beim Traffic als auch beim Umsatz ein sensationelles Wachstum hingelegt und erreichen in der aktuellen ÖWA Basic bereits 4,7 Millionen Unique Clients. Nun gilt es, unsere Strukturen unserem Wachstum anzupassen. Wir werden unser Online-Geschäft künftig in vier Geschäftsfelder teilen: Content & Service, E-Commerce, Classified und Online-TV. Aline zeichnet sich durch ihre jahrelange Erfahrung und Expertise im Medien- und Sales-Bereich aus und ist die ideale Verstärkung für das oe24-Team“, so oe24-Geschäftsführer Niki Fellner.

Laut Wolfgang Fellner, Herausgeber der Mediengruppe Österreich soll der Content & Service-Bereich sowohl beim Umsatz als auch beim Traffic weiter ausgebaut werden. „Zusätzlich werden wir uns nun auch verstärkt auf die Bereiche E-Commerce, Classified und Online-TV konzentrieren. Ich freue mich schon sehr darauf, gemeinsam mit Aline und Niki viele weitere Digital-Erfolge zu feiern“, meint Wolfgang Fellner.
stats