Ab Juni: Goldbach vermarktet Laola1 TV
 
laola1

Programm wird ab Juni auch über Teletest/AGTT ausgewiesen.

Der Medienvermarkter Goldbach vermarktet ab Juni TV-Werbung auf dem linearen Programm des Sportsender Laola1-TV. Der Sender ist derzeit in den Kabelnetzen von Magenta, A1 Xplore TV, Salzburg AG, kabelplus und Liwest eingespeist sowie terrestrisch über simpliTV empfangbar. Um messbare Zahlen zu liefern, wird das Programm ab Juni auch über Teletest/AGTT ausgewiesen.


Neben Magazinen, Expertenrunden und Dokumentationen überträgt der Sender Top-Fussball-Partien der 2. Liga ebenso wie die 1. und 2. Handball-Liga Österreichs oder Format-Eigenentwicklungen wie „Am Stammtisch“ mit Kult-Kicker Andreas Ogris.

'Weiteres Wachstum'

"Mit der Vermarktung unseres LAOLA1 TV-Senders setzen wir unsere Positionierung als 360 Grad Multi-Channel-Plattform für die österreichische Sportwirtschaft konsequent fort. Wir konnten in den letzten Jahren durch Partnerschaften mit A1, Liwest Salzburg AG, SimpliTV und zuletzt Magenta unsere TV-Reichweite signifikant erweitern. Durch Optimierungen unserer technischen Infrastruktur, unserer Content-Formate und unseres Sende-Schemas haben wir die Weichen für weiteres Wachstum und damit einen attraktiven Kanal zur sportaffinen Zielgruppe gelegt. Wir freuen uns zusammen mit der langjährigen Vermarktungs-Expertise des Goldbach Teams unsere neuen Kommunikations-Angebote auf den Markt zu bringen", so Tom Berger, Head von Laola1.

"Das Programmumfeld von Laola1-TV ergänzt unser Portfolio optimal und liefert unseren Werbekunden hervorragende Synergieeffekte. Die österreichische Nummer 1 Sportmedienmarke Laola1 ermöglicht die authentische Ansprache von aktiv und passiven Sportlern und unterstützt den Sport in Österreich durch ein Programm von und für die österreichische Sportwelt“, so Goldbach Austria Geschäftsführer Josef Almer über die prominente Erweiterung des Portfolios für TV Werbung.

stats