Vaskovich und Chmelir treten beim VÖZ an
 

Vaskovich und Chmelir treten beim VÖZ an

Der Zeitungsverband VÖZ strukturiert um und erhält mit Nadja Vaskovich (ÖAK) und Wolfgang Chemlir ("OÖR") zwei zusätzliche Geschäftsführer.

Ab 1. August tritt der Österreichische Zeitungsverband VÖZ mit neuer Struktur auf: Neben dem langjährigen VÖZ-Generalsekretär Walter Schaffelhofer übernehmen Nadja Vaskovich, zuletzt Geschäftsführerin der Österreichischen Auflagenkontrolle ÖAK, und Wolfgang Chmelir, zuletzt Marketingleiter der "Oberösterreichischen Rundschau" geschäftsführende Funktionen. Vaskovich betreut nun das neu geschaffene VÖZ-Board "Lesermarkt", in dem "NÖN"-Geschäftsführer Harald Knabl ehrenamtlich den Vorsitz führt. Chmelir ist für das Board "Werbemarkt" zuständig, welches von der Mediaprint-Geschäftsführerin Angelika Serschön geleitet wird. Das dritte Board für "Vereinbarungen mit kollektiven Partnern sowie Arbeits- und Sozialrecht" unter dem Vorsitz von "Tiroler Tageszeitung"-Mann Hermann Petz wird von Walter Schaffelhofer mitbetreut.

(jed)

stats