Tempus-Chef steigt in den Fußball ein
 

Tempus-Chef steigt in den Fußball ein

Chris Ingram leistet sich einen eigenen Fußball-Klub.

Bei Chris Ingram, Chairman der Tempus Group, der sich lange gegen eine Übernahme von Tempus durch die WPP zur Wehr gesetzt hat, ist künftig offenbar Entspannung angesagt. Ingram will sich ein britisches Fußball-Team kaufen, berichtet adageglobal. Wenn die anderen Klub-Teilhaber am 12. Februar in einer außerordentlichen Generalversammlung dem Deal zustimmen, übernimmt Ingram den Vorsitz und die Mehrheit der Anteile am Woking Football Club. Mit einer kräftigen Finanzspritze will Ingram dazu beitragen, dass die WFC-Kicker den Sprung von der Conference League in die dritte englische Division schaffen.

(as)


stats