Steinschaden neu bei HORIZONT
 

Steinschaden neu bei HORIZONT

#

In eigener Sache: Jakob Steinschaden wechselt von "Kurier"/Futurezone in den Manstein Verlag

Neuzugang in der HORIZONT-Redaktion: Jakob Steinschaden, Journalist, Blogger und Autor zweier Bücher („Phänomen Facebook“ und „Digitaler Frühling“, beide erschienen bei Ueberreuter) ist seit 1. März 2013 Redakteur für HORIZONT, Bestseller und HORIZONT online. Zuletzt wirkte Steinschaden beim "Kurier", insbesondere bei der Futurezone.

Herausgeber Sebastian Loudon: "Der Hintergrund dieser Personalie ist offensichtlich: Die Digitalisierung ist das prägende Moment der Kommunikationswirtschaft, Technologie spielt eine immer bedeutendere Rolle. Da steht es einer Redaktion, die sich hauptamtlich mit dem Wandel der Kommunikation beschäftigt, gut zu Gesicht, sich technologische und vor allem digitale Kompetenz an Bord zu holen." 

Steinschaden über seinen Wechsel: "Die Zeit im futurezone-Ressort des "Kurier" bleibt mir unvergesslich. Beim Manstein Verlag bleibe ich meinen bisherigen Schwerpunkten - Social Media, Online-Business, Apps, Netzpolitik, Start Ups - natürlich weiterhin treu, allerdings nunmehr immer mit dem Fokus auf Kommunikation."

(red)
stats