Schlingensief von MTV zu Viva
 

Schlingensief von MTV zu Viva

Aktionskünstler will "politische Inhalte an bestehenden Parteien ausprobieren"

Der deutsche Schock-Künstler Christoph Schlingensief hat seinen Wechsel von MTV zur Konkurrenz Viva bekannt gegeben. Seine aktuelle MTV-Projektkooperation U3000, eine Talkshow aus den Berliner U-Bahnen, ist laut MTV ausgelaufen. Der Medienstar will sich nun dem Musiksender Viva nicht nur als Moderator anbieten, sondern auch bei Projekten mitarbeiten. In Zeiten von selbstzerstörendem Reality- und Spaßfernsehen sollte man seiner Ansicht nach keine Container mit Pseudoinhalt füllen, sondern vielmehr "gefüllte Reservate" besuchen und den dort "ansässigen Tieren" die geeigneten Fragen stellen.

(cc)
stats