Rückkehr: AUA-Sprecher Peter Thier wechselt z...
 
Rückkehr

AUA-Sprecher Peter Thier wechselt zur Erste Group

NextLev, Austrian Airlines
Peter Thier wechselt von der AUA zur Erste Bank, Tanja Gruber übernimmt.
Peter Thier wechselt von der AUA zur Erste Bank, Tanja Gruber übernimmt.

Wird Kommunikationschef der Erste Group sowie Stellvertreter von Martin Radjaby-Rasset für den Bereich Brand Strategy & Communications in der Holding. Tanja Gruber folgt Thier als Unternehmenssprecherin bei der Airline nach.

Der langjährige Austrian Airlines-Sprecher Peter Thier übernimmt die Leitung der Kommunikation in der Erste Group Bank AG mit 1. Oktober. Für Thier bedeutet dieser Schritt die Rückkehr in bekannte Gefilde, war er bereits von 2007 bis 2012 für die Kommunikation der Bank verantwortlich.

"Peter Thier vereint drei Dinge: Er kennt uns, er kennt andere Kulturen und er hat Erfahrung damit, Dinge anders anzupacken. Es freut mich sehr, dass er nach einem Ausflug wieder in die spannende Finanzbranche zurückgefunden hat", wird Bernd Spalt, CEO der Erste Group, in einer Aussendung zitiert. Gemeinsam mit Martin Radjaby-Rasset, dem Leiter des Bereichs Brand Strategy & Communications, soll Thier die Kommunikationsagenden weiter vorantreiben und dabei den weiteren Ausbau des digitalen Contentbereichs, eine gruppenweit integrierte Kommunikationsplattform sowie die Intensivierung von Social Media für die Erste Group forcieren. Organisatorisch wird Thier stellvertretender Bereichsleiter und die Funktion des Konzernsprechers der Erste Group übernehmen. Thier dazu: "Ich freue mich auf meine neue spannende Aufgabe und darauf, gemeinsam mit allen Kolleginnen und Kollegen die Kommunikation der Erste Group weiterzuentwickeln. Ein wenig ist es für mich wie Heimkommen und das fühlt sich sehr gut an."

Gruber übernimmt bei AUA

Bei den Austrian Airlines wird Tanja Gruber, Leiterin der Abteilung Communications Distribution & Media Relations, ab sofort zusätzlich zu ihrer Funktion die Rolle der Unternehmenssprecherin und die Leitung des Bereichs Corporate Communications interimistisch übernehmen. AUA-CEO Alexis von Hoensbroech zum Wechsel: "Der Weggang von Peter schmerzt uns sehr. Gerade in der jüngsten Krise dieser beispiellosen Pandemie hat er mit seiner besonnenen und professionellen Kommunikation wesentlich zur Stabilisierung der Austrian Airlines beigetragen. Für seine künftige Aufgabe bei der Erste Group wünsche ich Peter allen erdenklichen Erfolg."

stats