Puchleitner verlässt UTA
 

Puchleitner verlässt UTA

Der bisherige Kommunikationsmanager und Sprecher der UTA zieht sich zum Jahresende zurück.

Bis Jahresende ist Klaus Puchleitner noch Kommunikationsmanager und Sprecher der UTA. Am 2. Jänner wird dann Martin Halama, bisheriger PR-Leiter und Pressesprecher von Novartis Austria an Puchleitners Stelle rücken.


Der gebürtige Grazer verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und kehrt nach Graz zurück. Puchleitner pendelte seit eineinhalb Jahren zwischen beiden Städten hin und her und gönnt sich eine sechsmonatige Pause. Eineinhalb Jahre Telekom sind wie drei oder vier Jahre in einem Unternehmen einer anderen Branche, kommentiert Puchleitner seinen Abgang. Die Frage seiner beruflichen Zukunft will er während der Pause klären.


Martin Halama, 36, startet seine berufliche Laufbahn im Journalismus, unter anderem für die Tageszeitung Die Presse. Der Wechsel in die Kommunikationsbranche führte ihn zunächst in eine PR-Agentur und schließlich zum Biotechnologiekonzern Novartis, den er jetzt verlässt. (tl)

stats