Personalie: Dominic Köfner neuer Lenzing-Spre...
 
Personalie

Dominic Köfner neuer Lenzing-Sprecher

Marko Mestrovic
Bei Lenzing soll Köfner die Internationalisierung der Gruppe maßgeblich mitgestalten.
Bei Lenzing soll Köfner die Internationalisierung der Gruppe maßgeblich mitgestalten.

Der ehemalige Serviceplan-Geschäftsführer folgt Filip Miermans in dieser Funktion.

Seit Anfang Mai leitet Dominic Köfner (46) bei der Lenzing AG den Bereich Corporate Communications & Public Affairs und folgt in dieser Funktion auf Filip Miermans. Wie sein Vorgänger berichtet auch er als Vice President direkt an Vorstandschef Stefan Doboczky. Der langjährige Kommunikationsprofi Köfner war davor Geschäftsführer der Agentur Serviceplan, zuletzt als Senior Berater der Agenturgruppe Sports & Media in München.


Zuvor hatte Köfner jeweils als CMO (Chief Marketing Officer) und CCO (Chief Customer Officer) die Agenden der Vorarlberger Zumtobel-Gruppe und der ungarischen MOL Group verantwortet. Als Krisenkommunikationsmanager durch das Finanzministerium zur Aufarbeitung der Causa "Hypo Alpe Adria Bank" eingesetzt, fungierte er dort von 2010 bis 2012 als Konzernpressesprecher. Davor war er als Kommunikationsberater bei der Brunswick Group tätig.

Bei Lenzing soll Köfner u.a. die Internationalisierung der Gruppe maßgeblich mitgestalten und zur Umsetzung der Unternehmensstrategie sCore TEN beitragen, hieß es am Montag. Miermans war bis Ende Februar bei Lenzing, er hatte als Vice President Corporate Communications & Investor Relations an CEO Doboczky berichtet. Miermans hatte diese Funktion im September 2019 übernommen und war damit Waltraud Kaserer nachgefolgt.

stats