Peer verlässt Demner, Merlicek & Bergmann
 

Peer verlässt Demner, Merlicek & Bergmann

CD und Boardmitglied Angelo Peer zieht sich mit 1. Februar 2002 von Demner, Merlicek & Bergmann zurück, bleibt der Agentur aber erhalten.

Nach zwanzig Jahren bei Demner, Merlicek & Bergmann will Angelo Peer "hier nicht mit Ärmelschonern in Pension gehen" und verlässt daher mit 1. Februar 2002 die Agentur. Peer der als Creative Director und Mitglied im Board der Agentur unter anderem Kunden wie Kika, Eurocard, Media Markt, "Kurier" und "profil" betreut und betreute, wird auch nach seinem Abschied der Agentur als "freier Mitarbeiter fix verbunden bleiben" und auf einer neuen Basis mit Demner, Merlicek & Bergmann zusammenarbeiten



Peer, der sich außerhalb der Werbung auch als Kolumnist und Verfasser pointierter Kommentare – unter anderem für Bestseller - einen Namen gemacht hat, will künftig noch stärker in diese Richtung aktiv sein.

(as)


stats