Nowotny zieht in ATV-Aufsichtsrat ein
 

Nowotny zieht in ATV-Aufsichtsrat ein

BAWAG-Chef Ewald Nowotny wurde statt Josef Schwarzecker in den ATV-Vorstand aufgenommen.

BAWAG-Chef Ewald Nowotny sitzt nun offiziell im Aufsichtsrat des heimischen Privatsenders ATV. Im Rahmen der Aufsichtsratssitzung wurde der im Zuge des BAWAG-Skandals abgesetzte Bankvorstand Josef Schwarzecker verabschiedet, Nowotny neu aufgenommen, bestätigt ATV-Chef Franz Prenner. Noch hält die BAWAG 40 Prozent der ATV-Anteile, über mögliche Käufer habe man in der Sitzung nicht gesprochen, so Prenner.

(jed)

stats