Nikolaus Blome wird stellvertretender Chefred...
 

Nikolaus Blome wird stellvertretender Chefredakteur von „Spiegel“ und „Spiegel Online“ in Berlin

Der mit Preisen ausgezeichnete Journalist übernimmt seine Position am 1. Dezember

Nikolaus Blome, stellvertretender Chefredakteur der „Bild“-Zeitung übernimmt ab 1. Dezember dieses Jahres die Funktion als stellvertretender Chefredakteur des „Spiegel“ und „Spiegel Online“-Büros in Berlin. Chefredakteur Wolfgang Büchner freut sich bereits auf den Neuzugang und nennt Blome einen der „profiliertesten politischen Journalisten Deutschlands“.

Auf einen langen beruflichen Karriereweg kann der Journalist tatsächlich zurückblicken. Nach seinem Studium der Geschichte, Volkswirtschaft und Politik in Bonn und Paris arbeitete er Anfang der Neunzigerjahre als Wirtschaftsredakteur beim „Tagesspiegel“, von 1995 bis 1997 war er als Korrespondent für eine Reihe an Regionalzeitungen in Brüssel tätig. Darauf wechselte er zu Axel Springer, wo er als Büroleiter für Außenpolitik beziehungsweise als Büroleiter in Brüssel bei der „Welt“ fungierte.

Im Mai 2001 wurde er stellvertretender Chefredakteur der Zeitung in Berlin und leitete ab 2002 die Ressorts Innenpolitik und Parlamentsbüro. Seit August 2006 ist Blome Leiter des Berliner Hauptstadtbüros der „Bild". Im Mai 2011 wurde er zudem stellvertretender Chefredakteur und Leiter des Wirtschaftsressorts. Für seine journalistischen Leistungen erhielt Nikolaus Blome neben dem Quandt-Medienpreis auch den Theodor-Wolff-Preis, in dessen Jury er 2013 berufen wurde.    

stats