Neues Geschäftsduo für die Stadthalle
 

Neues Geschäftsduo für die Stadthalle

#

Wolfgang Fischer und Sandra Hofmann folgen Peter Gruber und Gerhard Feltl als neue Geschäftsführer der Stadthalle Wien nach.

Die Geschäftsführung des Unternehmens der Wien Holding, Wiener Stadthalle, hat ab Februar 2012 mit Wolfgang Fischer und Sandra Hofmann eine neue Geschäftsführung. Sandra Hofmann wird mit ersten des Monats zur kaufmännischen Geschäftsführerin und Wolfgang Fischer Geschäftsführer für den Veranstaltungsbereich. Begründet wurde der  Geschäftsführungswechsel dahingehend, dass sich die bisherigen Geschäftsführer Peter Gruber und Gerhard Feltl in den wohlverdienten Ruhestand begeben. 

Zur Besetzung der Positionen hatte die Wien Holding eine Ausschreibung gemäß Stellenbesetzungsgesetz des Bundes durchgeführt und das Verfahren entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen unter Einbindung eines Personalberatungsunternehmens abgewickelt. 

Hofmann zeichnet sich vor allem durch ihre bisherige berufliche Laufbahn im Bereich des Sportamtes der Stadt Wien für die Position aus. Seit 2005 hatte die Absolventin der Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre das Amt geleitet und in dieser Position diverse Infrastrukturprojekte realisiert, darunter der Neubau des American Football Trainingszentrums Europas, das Hockey Waldstadion als auch die Ballsportcity Margareten sowie die Sommerrodelbahn auf der Hohen Wand Wiese. Auch im Bereich der Sportförderung konnte Hofmann mit der Fußballnachwuchssportförderung und dem Projekt Sportcontracting Impulse setzen. Zudem war sie mit dem Venue Management bei zahlreichen Großveranstaltungen im Ernst Happel Stadion betraut, wie  für die Rapid-Spiele in der Champions League oder den verschiedensten Open Air Konzerten im Stadion. Als CEO der Lokalen Organisationskomitees war Hofmann auch für die Abwicklung zahlreicher Europa- und Weltmeisterschaften in Wien verantwortlich, so zum Beispiel für die UEFA EURO 2008 oder für die Handball Europameisterschaft 2010. 

Seit rund 30 Jahren ist Fischer bereits im Kultur- und Mediengeschäft tätig. Zuletzt war er beim ORF tätig, wo er seit 1992 einige Positionen inne hatte: War er auch freier Mitarbeiter bei Radio Wien und Wien-heute-Pressesprecher des Landesstudios Wien, sowie Leiter der Corporate Communications der Hörfunkintendanz als auch Chef des Human Resources Management des gesamten ORFs. Die letzten zwei Jahre war Fischer mit dem Aufbau und der Leitung der Abteilung Public Affairs in der ORF-Generaldirektion betraut. Auch fern des Küniglbergs war Fischer tätig: unter anderem bei der Agentur Art & Event, sowie als Kolumnist und Autor für die Medien Der Standard, Bestseller, Horizont und Basta. 

stats