Neuer Post-Vorstand für Paket & Logistik
 

Neuer Post-Vorstand für Paket & Logistik

Ab Mitte Juni 2008 wird Carl-Gerold Mende den Bereich Paket & Logistik verantworten.

In der heutigen ordentlichen Aufsichtsratssitzung der Österreichischen Post AG vom 11. März 2008 wurde Dipl.-Bwt. (FH) Carl-Gerold Mende zum Vorstand für Paket & Logistik bestellt. Mende wird seine Funktion Mitte Juni antreten. Der Vertrag läuft über drei Jahre und enthält eine Option auf Verlängerung um weitere zwei Jahre.

Nach seiner kurzen Tätigkeit als Operations Agent am Flughafen Frankfurt begann Carl-Gerold Mende seine berufliche Karriere bei DHL. 1985 wechselte der 51-Jährige zu Federal Express Europe Inc., wo er zuletzt als Mitglied der deutschen Geschäftsleitung den „Central District“ führte. Parallel zu seinen beruflichen Aktivitäten schloss Carl-Gerold Mende an der Hochschule in Rendsburg das Studium der Betriebswirtschaft ab.

1993 erfolgte sein Wechsel in die Geschäftsführung von General Parcel Logistic. In den Jahren 2001 bis 2004 war er Senior Vice President der GLS Holding in Amsterdam und übernahm danach die Position des International Director von Royal Mail in London.

Aufsichtsratspräsident Dr. Peter Michaelis zur Bestellung von Mende: “Nach einem professionellen Bewerbungs- und Auswahlverfahren können wir mit Carl-Gerold Mende einen Top-Manager präsentieren, der einen beeindruckenden beruflichen Werdegang in der Logistikbranche vorweist." Bisher war Post-Generaldirektor Dr. Anton Wais für den Paket & Logistik-Bereich zuständig. Die Sparte wurde in der Vergangenheit von Vorstand DI Walter Hitziger – zusätzlich zum Brief-Geschäft – geleitet, im Sommer 2007 hat sie Generaldirektor Anton Wais interimistisch übernommen.

(rs)

stats