Neuer Chefredakteur für Wired
 

Neuer Chefredakteur für Wired

Die US-Internet-Bibel "Wired" hat einen neuen Chefredakteur.

Chris Anderson tritt als neuer Chefredaketur von "Wired" die Nachfolge von Katrina Heron an, die auf eigenen Wunsch bei der US-Internet-Bibel ausscheidet. Anderson kommt vom britischen "Economist", wo er für die Themen Technologie und E-Commerce in den USA zuständig war.



"Wired" war 1997 von Condé Nast übernommen worden, wo nun auch die Entscheidung zu Gunsten von Anderson fiel. (as)

stats