Nach rund zwei Jahrzehnten: Martina Hörmer ve...
 
Nach rund zwei Jahrzehnten

Martina Hörmer verlässt Rewe

Rewe

Die Rewe-Markenbotschafterin und langjährige Ja!Natürlich-Geschäftsführerin verließ die Rewe-Group mit Jahresende 2020 „in bestem Einvernehmen“.

Zwei Jahrzehnte lang habe Martina Hörmer ihr Herzensthema Bio „und die damit in Österreich untrennbar verbundene Bio-Marke Ja!Natürlich geprägt“, wie es nun vonseiten Rewe in einer Aussendung heißt. „Ja!Natürlich bedeutet für mich ,Genuss mit Verantwortung‘ – diese Verantwortung schließt Mensch, Tier und Umwelt mit ein und stellt den natürlichen Kreislauf einer gesunden Landwirtschaft in den Mittelpunkt“, so Martina Hörmer zu den Markenwerten, die sie in den vergangenen Jahren nach außen vertrat. Jetzt trennen sich die Wege von Hörmer und Rewe.


Die Geschäftsführung der Ja!Natürlich GmbH hat neben Andreas Steidl 2020 Klaudia Atzmüller übernommen. Sie führt Strategie und Marketing der Eigenmarken und berichtet an Elke Wilgmann. Andreas Steidl verantwortet die Rohstoffbeschaffung und den Bio Bereich im Ressort Category Management und Einkauf und berichtet an Erich Szuchy.

In den letzten Monaten hat Hörmer den Übergang der Eigenmarken bei Billa Merkur Österreich (BMÖ) in die Vorstandsressorts von Elke Wilgmann (BMÖ Vorstand Consumer) und Erich Szuchy (BMÖ Vorstand Category Management/ Einkauf) begleitet und die Marke Ja!Natürlich in ihrer Funktion als Markenbotschafterin nach außen vertreten.

'Bio salonfähig gemacht'

Hörmer habe die Bio-Landwirtschaft in Österreich maßgeblich mitgeprägt und Bio-Lebensmittel sozusagen salonfähig gemacht, wie Marcel Haraszti, Vorstand Rewe International AG und Vorsitzender Billa Merkur Österreich, schildert.

Vergangenes Jahr verlieh Bundespräsident Alexander Van der Bellen ihr das goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Im Laufe der über 18 Jahre durfte Hörmer mehrere Werbepreise entgegennehmen – allen voran für die „Ja! Natürlich“-Werbung mit dem beliebten Schweinchen und seinem Bauern. 2008 von der IAA zur „Marketerin des Jahres“ gekürt, hatte sie von 2011 bis 2014 als erste Frau auch die Position der Präsidentin der International Advertising Association inne – und ist bis heute Vorsitzende des IAA Advisory Board sowie im Beirat der Privatstiftung Vier Pfoten International. Zudem hat Hörmer 2018 die Präsidentschaft des Vereins der Freunde des Nationalparks Hohe Tauern übernommen.

Im Laufe ihrer Karriere innerhalb der Rewe Group Österreich verantwortete sie unter anderem Eigenmarken wie clever oder Chef Menü und gründete weitere Eigenmarken wie Hofstädter, Da komm‘ ich her!, Simply Good, Vegavita und die Wunderlinge.

 

stats