Marco de Felice bleibt CD für Ö3
 

Marco de Felice bleibt CD für Ö3

Marco de Felice wird zwar die Agentur Bárci & Partner/Young & Rubicam verlassen, bleibt aber CD für den Kunden Ö3.

Vorwiegend aus privaten Gründen, aber auch, weil er sich verändern will, wird Marco de Felice bis Jahresende die Wiener Agentur Bárci & Partner/Young & Rubicam verlassen, bleibt aber weiterhin verantwortlicher Creative Director für Ö3. Die Agentur werde Ö3 auf alle Fälle bis Mitte des kommenden Jahres betreuen, tritt Agentur-Chef Dkfm. Alois Schober allen Spekulationen entgegen, der Kunde Ö3 könnte sich gemeinsam mit Marco de Felice von Bárci & Partner/Young & Rubicam verabschieden.



Seit 1. Oktober dieses Jahres zeichnet Thomas Kratky als Executive Creative Director für die Kreation von Bárci & Partner/Young & Rubicam verantwortlich. Dr. Edmund Petri behält als Geschäftsführer Kreation der gesamten Young & Rubicam Vienna-Gruppe die Oberhoheit über den kreativen Output der Agentur-Gruppe.



Lesen Sie mehr in der aktuellen Print-Ausgabe von Horizont (40/2001) (as)

stats