Job-News: Wiener Staatsoper: Athanasiadis für...
 
Job-News

Wiener Staatsoper: Athanasiadis für Marketing und Presse verantwortlich

Katharina Schiffl
Die Wiener Staatsoper holte Athanasiadis als neue Marketing- und Presseverantwortliche.
Die Wiener Staatsoper holte Athanasiadis als neue Marketing- und Presseverantwortliche.

Susanne Athanasiadis ist seit November Leiterin der neu gegründeten Marketingabteilung und auch für die Presseagenden verantwortlich.

Die Wiener Staatsoper richtet unter der Direktion von Bogdan Roscic auch ihre Kommunikationsagenden neu aus. Seit Anfang November ist Susanne Athanasiadis für die neu gegründete Marketingabteilung und auch die Presseagenden verantwortlich. Die bis dato dem Sponsoring und Development angegliederten Marketingagenden wurden zu einer eigenen Abteilung, die sich der klassischen Werbung, aber auch dem Digitalmarketing und den Customer Relations widmen soll. Athanasiadis, einstmals Marketingleiterin für das ORF-Fernsehen und Ö3, davor Werbeleiterin für den Kurier, verantwortete mit ihrer seit 2008 bestehenden eigenen Agentur bereits die mediale Präsentation der neuen Direktion.

"Dass der Bereich der Kommunikation auch für Kulturinstitutionen wichtig ist, muss man 2020 nicht mehr begründen. Wie entscheidend wichtig er ist, haben die vergangenen Monate aber doch besonders drastisch vor Augen geführt", unterstreicht das Staatsoperndirektionsteam bestehend aus Roscic und Petra Bohuslav den "Glücksfall", Susanne Athanasiadis für das Haus gewonnen zu haben. Den Bereich Sponsoring, den offiziellen Freundeskreis sowie das Development verantwortet weiterhin Stefan Wollmann. Der einstige Marketingleiter der Wiener Festwochen war bereits Mitglied in Roscics Vorbereitungsteam. Für Athanasiadis ist die Aufgabe an der Staatsoper, "ein richtig toller Job zum richtigen Zeitpunkt, und das gerade in der für die Kultur so schweren Zeit", wie sie gegenüber HORIZONT betont.
stats