In Memoriam Hermann Michelitsch
 

In Memoriam Hermann Michelitsch

Wilke
Hermann Michelitsch
Hermann Michelitsch

Nachruf auf ein Urgestein der unternehmerischen Öffentlichkeitsarbeit in Österreich

Dr. Hermann Michelitsch, eines der Urgesteine der unternehmerischen Öffentlichkeitsarbeit in Österreich, ist dieser Tage im 76. Lebensjahr verstorben. Michelitsch war Mitbegründer des Public Relations Verbandes Austria (PRVA) und in den Jahren 1975 und 1976 dessen erster Präsident. Ein Berufsleben lang widmete er sich der Unternehmenskommunikation, aber auch den Public Relations für den Sport bzw. herausragende Sportler.

Michelitsch zeichnete sich durch exzellente Medienkontakte, eine völlig unkomplizierte Art der persönlichen Kommunikation, einen hohen Grad an Wirtschaftswissen und Verständnis für die Mechanismen der unternehmerischen Entscheidungsfindung aus.

„Der Hermann“, wie er in der Branche liebevoll genannt wurde, war unter anderem für die damals noch existierende Creditanstalt – Bankverein erfolgreich tätig und hat sich dort auch für das Sportsponsoring und dessen Einbau in ein umfassendes Kommunikationskonzept große Verdienste erworben.

Als langjähriger Kommunikationschef der OMV hat er sehr wesentlich zur Professionalisierung der Industrie – PR insgesamt und zu unverwechselbaren Positionierung der börsenotierten OMV beigetragen. Auch als Unternehmer war Michelitsch mit der Champs Company WerbegesmbH sehr erfolgreich und setzte dort in der Sport-Kommunikation neue Maßstäbe. Er war unter anderem auch Träger des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich.

Die heimische Öffentlichkeitsarbeit verliert mit seinem Tod nicht nur einen Promotor der Standespolitik und der Professionalisierung, sondern vor allem einen liebenswerten, humorvollen und in der Sache stets profunden Kommunikationsprofi, der auch komplexe Zusammenhänge verständlich zu vermitteln wusste. Sein Tod ist ein schwerer Verlust…

Freunde und Weggefährten können von Hermann Michelitsch am Dienstag, dem 17. November, um 14.00 Uhr am Matzleinsdorfer Friedhof in Wien Abschied nehmen.

(red)
stats