Holzer schreibt nicht mehr für den "Standard"
 

Holzer schreibt nicht mehr für den "Standard"

Der bekannte Restaurantkritiker Florian Holzer hat die Tageszeitung "Der Standard" verlassen.

Der bekannte österreichische Restaurantkritiker Florian Holzer ist nicht mehr in der Tageszeitung "Der Standard" zu lesen: Man habe sich einvernehmlich voneinander getrennt, bestätigt "Standard"-Geschäftsführer Wolfgang Bergmann. Das Essen & Trinken-Ressort im Rondo wurde nun von Severin Corti übernommen, Holzer ist weiterhin in anderem Medien, wie etwa dem "Falter" zu lesen.

(jed)

stats