Hackenberg verlässt Puls City TV
 

Hackenberg verlässt Puls City TV

Der bisherige Programmchef des geplanten Wiener Lokalfernsehens, Harald Hackenberg, verlässt Puls City TV.

Für den ehemaligen Programmchef des Wiener Lokalsenders Puls City TV, Harald Hackenberg, gehört das geplante Stadtfernsehen der Vergangenheit an: Er habe Puls verlassen, bestätigt der Mitbegründer des Ur-Konzeptes für den Wiener Privatsender den Abschied "im Guten". Nicht zuletzt hat wohl auch die radikale Konzeptumstellung des Wiener Ballungsraum-TV-Konzeptes von einem mobilen auf ein stationäres Studio durch den Neo-Geschäftsführer Helmut Brandstätter (der Horizont berichtete) für die Trennung gesorgt. In Zukunft werde sich Hackenberg jedenfalls einem durch die European Space Agency (ESA) geförderten, neuen Projekt im Bereich des Digitalfernsehens widmen, erklärt dieser.

(jed)

stats