Gesellschaftsjournalistin Ro Raftl steigt um
 

Gesellschaftsjournalistin Ro Raftl steigt um

Am 19. November wird die Society-Reporterin des "Kurier", Ro Raftel, ihre letzte "Menschen"-Kolumne abliefern.

Am 19. November wird die Society-Reporterin des Kurier, Ro Raftel, ihre letzte "Menschen"-Kolumne abliefern.

Schon diesen Samstag rechnet sie im "Freizeit"-Magazin humorvoll mit der Gesellschaft ab, die sie jahrelang begleitete. Titel der Geschichte: Mit Mausi, Schweindi und Lumpi sieben Jahre im Container. Für den Sonntags-"Kurier" wird Raftl weiterhin ihre gekonnten Porträts verfassen. Und weil das für die "Workoholic-Power-Frau" noch zu wenig Herausforderung ist, wird sie auch ab sofort im "profil" tätig.

Der Themenkreis - wie könnte es anders sein - Gesellschaftsbeobachtungen. Für ihre "Menschen"-Kolumne wurde im "Kurier" hausintern nachbesetzt: Christina Tauzher wird künftig der Society auf die Finger schauen.

(gk)
stats