Corporate Affairs: Raphaela Fremuth verantwor...
 
Corporate Affairs

Raphaela Fremuth verantwortet Kommunikation für Mars Austria

Mars Austria / Sebastian Philipp

Die 33-Jährige leitet seit Ende letzten Jahres bei Mars Austria als Corporate Affairs Manager die Unternehmenskommunikation.

Die gebürtige Deutsche studierte Medien- und Politikwissenschaft in Regensburg und begann anschließend ihre Karriere in verschiedenen PR- und Kommunikationsagenturen in Deutschland, wo sie Marken aus der Nahrungsmittelindustrie betreute. 2018 wechselte Fremuth in die Unternehmenskommunikation von Coca-Cola HBC Österreich. Dort war sie zuletzt als External Communications & Public Affairs Manager unter anderem für die Nachhaltigkeitsagenden und neuen Kategorien des Getränkeabfüllers verantwortlich.

'Hat in Österreich eine noch größere Bühne verdient'

Mars, welches seit über hundert Jahren im Familienbesitz sei, betreibe sein Geschäft mit dem Glauben daran, „dass die Welt, die wir uns für morgen wünschen, damit beginnt, wie wir heute handeln. Neben Produktinnovationen, starken Marken wie Orbit, Snickers, M&M’s oder Pedigree und wirtschaftlichen Erfolgen hat Mars mit dem Nachhaltigkeitsplan 'Sustainable in a Generation' oder der Initiative #HearToBeHeard für die Gleichstellung der Geschlechter, ganz konkrete Projekte, mit welchen wir eine positive Wirkung auf die Gesellschaft erzielen. Das hat in Österreich eine noch größere Bühne verdient. Hier möchte ich ansetzen“, so Fremuth.

Mit Fremuth habe man eine Kommunikationsmanagerin im Team, die sowohl die Konsumgüterindustrie als auch den Einzelhandel in Österreich gut kenne, sagt Mars Austria Geschäftsführer Hendrik de Jong.

stats