Christian Röpke folgt Holger Fischbuch
 

Christian Röpke folgt Holger Fischbuch

Christian Röpke wechselt von der „Financial Times Deutschland“ zu G+J New Media Ventures und ihm folgt Holger Fischbuch als FTD-Leiter Electronic Media nach.

Zum 1. Mai 2007 wechselt Christian Röpke, 35, Leiter Electronic Media der „Financial Times Deutschland“ (FTD) als Projektleiter zu G+J New Media Ventures. Dessen Funktion bei der FTD übernimmt Holger Fischbuch, 38. Er verantwortet auf Verlagsseite die Steuerung und Weiterentwicklung der Online-Strategie der Wirtschaftsmarke.



Röpke war seit August 2000 in verschiedenen Positionen bei FTD tätig. Seit 2001 arbeitete er im Bereich Electronic Media. Seit dem Frühjahr 2003 verantwortete er die Verlagsaktivitäten in den Bereichen Internet, Mobile, Audio und TV und seit Juli 2005 war er Leiter Electronic Media.



Fischbuch ist seit Juni 2006 Leiter Ad-Sales/Content-Sales und damit für die Online-Vermarktung der FTD verantwortlich. Davor war er Senior Product Manager iTV bei der Euro Fernsehproduktions- und Betriebs GmbH. Von 2001 bis 20904 war Fischbuch Head of Entertainment & Lifestyle und Senior Product Manager Content bei AOL Deutschland.



(tl)
stats