Facebook Pages - Erfolg lebt nicht vom Fan al...
 

Facebook Pages - Erfolg lebt nicht vom Fan allein

#

7 KPI‘s die ihr im Auge behalten solltet

Wie beurteilt man, ob eine Facebook Page erfolgreich ist? Der offensichtlichste Wert besteht in der Anzahl der Fans, die eine Seite hat. Doch diese Messgröße (allein) sagt noch nicht viel aus. Vielmehr zählen Interaktion und Engagement mit diesen Personen, denn daraus resultiert am Ende des Tages die tatsächliche Reichweite für, und die Intensität der Beziehung mit der Marke.

Socialbench hat die 7 KPI‘s, die eine erfolgreiche Facebook Page ausmachen, analysiert und in einer anschaulichen Infografik dargestellt. Darauf kommt es an:

1. Fans

Selbstverständlich sind die Fans wichtig. Sie sind die Basis. Ohne sie, keine Reichweite. Dieser Wert ist allerdings leicht zu manipulieren. Und Fans alleine sind nicht genug. Sie müssen auch interagieren.

 2. Sprechen darüber

Unter dem Wert „sprechen darüber“ werden alle Interaktionen mit Content der Page in der letzten Woche zusammengefasst. In den Insights sind sogar Werte für jeden einzelnen Inhalt angeführt. Ist der Wert hoch, ist das Engagement der Fans mit der Marke hoch. Das belohnt Facebook mit mehr Viralität für die Beiträge und damit mit mehr Reichweite für die Page.

3. Aktivität

Der Grad der Aktivität beziffert, wie viele der Fans mit den Beiträgen der Facebook-Seite in Form von ‚Gefällt mir‘, Kommentaren und Shares durchschnittlich interagieren. Je größer eine Seite ist, das heißt, je mehr Fans sie hat, desto schwieriger ist es, den Aktivitätsgrad hoch zu halten. Das Gros der Fans wird zumeist passiv sein. Daher sinkt dieser Wert tendenziell mit der Größe der Seite.

4. Wachstum

Das Wachstum wird in Prozent zur aktuellen Größe der Fanbasis gemessen. Der Wert gibt jeweils auf den Beobachtungszeitraum betrachtet Aufschluss darüber, wie erfolgreich die Kampagnen, aber auch die geposteten Inhalte in Bezug auf Akquisition neuer Fans waren. Sinkt der Wert, oder fällt er sogar ins Negative, sollten die gesetzten Maßnahmen besonders genau analysiert werden.

5. Interaktion

Die Interaktion beziffert die Reaktionen auf einen Post. Dazu zählen sowohl „Gefällt mir“, als auch Kommentare oder Shares. Ein hoher Wert ist demnach gut. Es sollte aber jeweils auch eine Detailbetrachtung stattfinden, um zu lernen, welche Beiträge welche Art der Interaktion auslösen. Shares sind beispielsweise wesentlich wertvoller als „Gefällt mir“. 

6. Antwortrate/-zeit

Kein Wert, der in der offiziellen Facebook Statistik aufscheint, aber dennoch eine Größe, die ihr euch ansehen solltet, ist die Reaktionsrate der Page auf Beiträge oder Anfragen von Usern. Eine intensive und vor allem rasche Interaktion mit Fans trägt wesentlich zum Engagement mit der Page bei.

7. Beiträge

Kommen Beiträge von Fans? Interagieren andere Fans mit diesem Content? Diese Fragen sollten quantifiziert, und schließlich auch einer qualitativen Analyse unterzogen werden. Vorrangig in Hinblick auf den inhaltlichen Wert, aber auch auf die Stimmungslage. Positive Beiträge sind selbstverständlich besser zu beurteilen, als negative Posts oder Beschwerden. In jedem Fall zeigt dieser Wert aber die Bedeutung der Page als Kommunikationskanal mit der Marke.

Die meisten dieser Werte sind in den Facebook Insights jeder Page abgebildet. Einige muss man selbst auswerten. In jedem Fall aber lohnt sich die Betrachtung und Beobachtung der Entwicklung, um eine solide Sicht auf die Page zu bekommen. Und zu lernen, was die eigenen Fans motiviert.

Welche KPI‘s wertet ihr für eure Facebook Pages aus? Messt ihr die 7 vorgeschlagenen Größen, oder schaut ihr auf andere Kriterien? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.

[]

stats