Aufgespürt am Tatort Ostkreuz
 

Aufgespürt am Tatort Ostkreuz

Kommentar von Birgit Schaller

Das Ostkreuz ist einer der großen ­Verkehrsknotenpunkte in Berlin. Dort geschieht es – ein Sprengstoffanschlag, der einen Toten fordert und den Bahnverkehr zum Erliegen bringt. Keine Sorge, das ist nur der spannende Beginn eines Krimis –„Ostkreuz“ von Krause & Winckelkopf. Warum erzähle ich das?

An einem Jännermorgen in der S-Bahn-Station Schönhauser Allee: Plötzlich geht ein Mann vorbei und legt ein Buch auf die Bank. Neugierig sehe ich hin, bin irritiert. Ich versichere mich, dass alles mir rechten Dingen zugeht. Ich lese am Buchumschlag: „Nehmen Sie mich mit! Ich bin ein ausgesetztes Buch.“ Die Nachricht kommt von den „Literaturagenten“ von radioeins, einem Sender des öffentlich-rechtlichen ARD-nahen Rundfunks Berlin-Brandenburg (rbb), wie ich später herausfinde. Aber was hat es mit dem Buch auf sich? Ich blättere hinein und da steht: Sprechen Sie mit keinem über dieses Buch. Bei Anruf um 19 Uhr können Sie mit Glück ein Paket von Büchern gewinnen. Faszinierend. Das weckt meine Neugier. Punkt sieben Uhr zücke ich mein Handy. Gesa Ufer, welch exotischer Name, hebt ab. Sie ist eine der beiden Literaturagentinnen. Schnell erfahre ich, dass ich die Zweite bin, die sich gemeldet hat, also leider kein Bücherpaket für mich. Allwöchentlich werden am Tag der Literatur­sendung 20 Bücher in Berlin ausgesetzt – eine kleine Promotion und Aufmerksamkeit der besonderen Art für die interaktive Sendung.

Später höre ich mir den Podcast der Sendung an, weitere Literaturtipps inklusive. „Ostkreuz“ hab’ ich schon in Berlin verschlungen und so besondere Flecken der Stadt ­entdeckt. Der Anspruch des „Slowtime“-Senders, der auf rund 7,2 Prozent Reichweite oder 117.000 Hörer je Stunde kommt: Radio, nur für Erwachsene; „anregend, aufregend, tiefsinnig, anstoßend, denkend, mitmachend, klangvoll, witzig, schön. Radio für und von Menschen mit wachem Verstand und Leidenschaft“. Eine sehr treffende Marketingaktion für einen feinen Sender und die passende Zielgruppe. Das gefällt mir!
stats