Alles neu macht die 'Krone'?
 

Alles neu macht die 'Krone'?

#

Kommentar von Jürgen Hofer

Lieber traditioneller Printtanker Kronen Zeitung: Neuerdings überrascht du uns mit so gar nicht altbackenen Angeboten wie einem Smartphone-Tarif, der keineswegs das Print-, sondern das E-Paper-Abo pusht. Daneben jagt eine ÖWA-Erfolgsmeldung die andere, der Weg auf den digitalen Reichweitenthron war ein beharrlich bestrittener. Neue Onlineplattformen wie city4u bedienen zwar bekannte Themen von Sex bis Stars, aber völlig neue und junge Zielgruppen.

Und dann launchst du auch noch einen per Mail versendeten Morgen-Newsletter mit einem täglich personalisierten Einleitungsabsatz, ergänzt durch einen Überblick über die wichtigsten Agenden des Tages. Ein zukunftsweisendes Angebot, dessen Potenzial ja auch das ein oder andere Fachmedium bereits für sich entdeckt hat. Wer dermaßen visionär in die Zukunft denkt, der hat den Nimbus der verstaubten Vergangenheit endgültig abgelegt. Wie sehr würde sich das Bild des alteingesessenen Printriesen erst wandeln, solltest du plötzlich eines Morgens auch deinem Tageszeitungsdesign einen modernen Anstrich verpasst haben …
stats