Horizont Newsletter

WienTourismus startet Winter-Digitalkampagne

© WienTourismus / Christian Stemper

Mit der Digitalkampagne "Wiener Winterträume" thematisiert der WienTourismus die Attraktionen der kälteren Jahreszeit vor internationalem Publikum auf zehn Herkunftsmärkten. Damit soll auch die "Nebensaison" stärker in den Fokus gerückt werden.

Winter in Wien bedeutet stimmungsvolle Adventmärkte, weihnachtliche Einkaufsstraßen-Beleuchtung samt dazugehörigem Shopping-Erlebnis, facettenreiche Ballkultur oder beliebte Outdoor-Angebote wie Silvesterpfad oder Eistraum – erstmals bewirbt der WienTourismus diese Attraktionen unter einem gemeinsamen Dach.

"Mit der Digitalkampagne ‚Wiener Winterträume‘ stellen wir die vielfältigen Attraktionen der Stadt auf 10 Herkunftsmärkten in die Auslage. Ziel der Kampagne ist außerdem, das Gästeinteresse auch auf die touristisch vergleichsweise schwächeren Monate Jänner und Februar zu lenken, um auch hier die Auslastung der Hotelbetten und die Wertschöpfung in der Destination insgesamt zu steigern", kommentiert Tourismusdirektor Norbert Kettner.

Von 6. November bis 31. Jänner wird das Publikum in Großbritannien, Frankreich, Spanien, Schweiz, Deutschland, Österreich, Italien, Rumänien, Russland sowie den Vereinigten Arabischen Emiraten auf die Winterangebote der Stadt via Facebook, Instagram und Bannerplatzierung in digitalen Medien adressiert. Kombiniert mit der Botschaft "Im Winter nach Wien? Ein Traum" soll die Stadt von ihrer romantischen Seite gezeigt werden, als visuelle Klammer dient der in sämtlichen WienTourismus-Sujets verwendete Buchstabe W als "Eiskristall"-Variante.

Kampagnenseite:https://winter.wien.info

Das könnte Sie auch interessieren