Horizont Newsletter

"Wien - Tag und Nacht" startet auf ATV

13 WG-Bewohner stehen im Zentrum der Daily Soap, die am 17. Februar erstmals ausgestrahlt wird

"Wien - Tag und Nacht" (WTN) ist die neue Daily Soap und wird im Vorabend auf ATV in 100 Folgen gezeigt werden - angekündigt wird dies bereits auf Plakaten und City Lights, in ­On-air-Promotions und via Radio. Schließlich sollte das Scripted Reality Format, das vom TV-Phänomen auf RTL 2 inspiriert ist und von der gleichen deutschen Produktionsfirma filmpool umgesetzt wird, auch funktionieren.

HORIZONT traf die beiden Senderverantwortlichen, Geschäftsführer und Programmchef Martin Gastinger und Marketing- und Finanzdirektor Gregor Schütze im Vorfeld, um Details zum neuen Format herauszufinden. Ziel ist es klarerweise Quote zu machen im heiß umkämpften Vorabend und zwar täglich Montag bis Freitag von 18.15 bis 19.15 Uhr.

An der Idee, die sich der Sender gut fünf Millionen Euro kosten lässt, ist man seit eineinhalb Jahren dran; die Umsetzung, inklusive Casting 5.000 interessierter junger Menschen aus ganz Österreich, begann im Sommer 2013. Das Besondere an WTN: Es funktioniert crossmedial. Zu Silvester ist „Wien – Tag & Nacht“ auf Facebook gestartet und hat ohne eine Sekunde Sendezeit schon jetzt mehr als 13.500 Fans.

Hoffen auf satte Marktanteile

100 Folgen wurden bereits gekauft, nach acht Wochen wird die Entscheidung über eine Fortsetzung getroffen. "So lang hat es bei RTL 2 auch gedauert, bis das Ding geflogen ist", meint Gastinger, der sich wenigstens eine Verdoppelung der aktuellen Quote von vier Prozent (es läuft "Two and a Half Men") wünscht. RTL 2 schaffte gar eine Verdreifachung der Marktanteile und ergänzte "Berlin", das schon über 700 Folgen hinter sich hat, um eine WG in "Köln". Das könnte eine unausgesprochene Benchmark sein.

Jedenfalls geht es in dem Format, in dem sich auch die Landeshauptstadt von ihrer hippsten und attraktivsten Seite zeigen wird, um die WG-Bewohner, Willi, Vicky, Vanessa, Chris, Konstantin ... - gesamt sind es derzeit 13 Hauptcharktere. Die Sendung wird jeweils am nächsten Tag um 14.15 Uhr, sowie jeden Sonntag nachmittag mit allen Folgen der Woche wiederholt, und bei ATV über den Bildschirm flimmern.

Ein ausführliches Interview zum ATV-Highlight des Jahres zur Machart, Einbindung der Partner und mit weiteren Geheimnissen, die hinter den Kulissen verborgen liegen, lesen Sie im aktuellen HORIZONT 7/2014, der am 14. Februar erschienen ist. Eine erste Rezension zu "Wien - Tag und Nacht" schicken wir gleich am Montag, den 17. Februar, online hinterher.

Das könnte Sie auch interessieren