Horizont Newsletter

Wien richtet Stadtkommunikation neu aus

Neue Marke Wien
Bürgermeister Michael Ludwig, Grünen-Gemeinderätin Birgit Hebein und Medien-Stadtrat Peter Hanke präsentierten den neuen Markenauftritt Wiens.
© PID / C. Jobst

Nach 20 Jahren gönnt sich die Stadt Wien ein neues Logo.

Nach knapp zwanzig Jahren mit demselben Außenauftritt gibt sich die Wiener Stadtverwaltung nach innen und außen ein modernes, zeitgemäßes und unverwechselbares Markendesign. Vorgestellt wurde die Neuaufstellung der Wiener Öffentlichkeitsarbeit  von Bürgermeister Michael Ludwig, Medien-Stadtrat Peter Hanke und Grünen-Gemeinderätin Birgit Hebein im Wiener Rathaus.

„Für den neuen Markenauftritt haben wir uns ein Gesamtpaket überlegt“, sagte Bürgermeister Ludwig. „Die neue Marke stellt den Mensch in den Mittelpunkt. Das neue Design bietet Wiedererkennbarkeit, schnelle Orientierung für die BürgerInnen und Bürger.“ Neben dem neuen Gesamtauftritt der Stadt entwickelt Wien auch eine nachvollziehbare und transparente Systematik für die Kooperation mit den MedienpartnerInnen, kündigte Bürgermeister Ludwig an. Wien stellt auch eine neue Innovations- und Digitalförderung auf die Beine. „Damit stärkt die Stadt den Medienstandort Wien im Bereich Digitalisierung“, sagte Ludwig.

„Wir haben viele Logos zu einer starken Marke gebündelt“, sagte Bürgermeister Ludwig. Das neue Design der Stadt legt Wert auf Klarheit, Einfachheit und Wiedererkennbarkeit. Es ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern, sich im Angebot der Stadt rasch zurechtzufinden und macht die Services und Inhalte der Stadt unverwechselbar. „Wien ist einmalig, das soll auch sichtbar sein“, sagte Grünen-Gemeinderätin Birgit Hebein. „Die Wienerinnen und Wiener sind zu Recht stolz auf ihre Stadt. Mit dem neuen Markenauftritt gibt die Stadt der Vielfalt ein Gesicht.“Neben den optischen Veränderungen forciert Wien auch bereits unternommene Schritte in Richtung „Leicht verständliche Sprache“: Die Stadt möchte künftig verstärkt nach dem Grundsatz „so rechtlich wie nötig, so verständlich wie möglich“ kommunizieren, um einen raschen, unbürokratischen und unmittelbaren Zugang zu den Leistungen und Services der Stadt zu ermöglichen.

Erstellt wurde die neue Marke vom Presse- und Informationsdienst (PID), unterstützt von einer Agenturgemeinschaft internationaler und Wiener Branding-Spezialisten.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online