Horizont Newsletter

Werbewunder Radio geht in die nächste Runde

© zhu difeng / AdobeStock

ORF-Enterprise, RMS Austria, Creativ Club Austria und Marx Tonkombinat suchen dieses Mal 'Radiowerbung für Radiowerbung'. Einreichungen werden ab sofort entgegengenommen. Es winken 10.000 Euro Preisgeld. Die Gewinner-Kampagne geht voraussichtlich im Juli 2019 on air.

Erstmals wird beim Werbewunder Radio von den Teilnehmern kein klassischer Werbespot verlangt, sondern ein Tutorial. Nur eine von zahlreichen Neuerungen im Wettbewerb. Das Tutorial soll die "vielen Vorteile der Radiowerbung unterhaltsam, emotional und lehrreich in Begriffen erklären", heißt es in der Ausschreibung. Das Ziel bleibt das gleiche: Potenziellen Auftraggebern von Radiowerbung sowie den Hörern soll Lust auf das Medium gemacht werden - das mit einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von 183 Minuten pro Tag aus dem Alltag der Österreicher nicht wegzudenken ist. 

Beim Werbewunder Radio 2019 kann jeder Radio-Interessierte mitmachen; Einzelpersonen, Zweier-Teams oder Gruppen, egal ob Studenten, Angestellte oder Freelancer. Zudem wurde die Altersgrenze heuer auf 30 Jahre angehoben. Im ersten Durchgang wird von den Bewerbern  ein maximal 30 Sekunden langes MP3-File, "das den Begriff  'Osterhase' griffig, witzig und einprägsam erklärt", sowie ein kurzer Lebenslauf. 

Danach erfolgt eine erste Auswahl durch eine Experten-Jury mit Vertretern von ORF-Enterprise, RMS Austria, Creativ Club Austria und Marx Tonkombinat. Die gewählten Teilnehmer werden schließlich zum Briefing eingeladen. Sie haben zwei Wochen Zeit, um das serienfähige Radioformat zu entwickeln.

Der Gewinner erhält einen Förderpreis in Höhe von 10.000 Euro. Jene Teilnehmer und Teams, die zumindest zum Briefing und zur Präsentation eingeladen waren, erhalten ein Abschlagshonorar von je 500 Euro. Zudem reichen die Initiatoren das Gewinnerkonzept auch bei den wichtigsten heimischen Kreativ-Awards ein und übernehmen die Einreichgebühren. Auch internationale Einreichungen sind möglich. Die produzierte Kampagne geht voraussichtlich im Juli 2019 on air.

Einreichungen werden bis zum 13. Mai 2019 unter einreichung@radio-aktiv.at entgegengenommen. 

 

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren