Horizont Newsletter

Weekend-Verlag verleiht erstmals den "Print ist Gold"-Award

Auf das Vorschaubild klicken, um zur Galerie zu gelangen.
© Christian Mikes

Weekend feierte mit 600 Gästen in den Wiener Sofiensälen sein Geburtstagsfest, in dessen Rahmen die Premiere des "Print ist Gold"-Awards stattfand. In elf Kategorien wurden herausragende Ideen bei der Umsetzung von Printkampagnen geehrt.

Mit einem neuen Werbepreis, nach den Kriterien des European Brand Institute, möchte das Medienhaus ein sichtbares Zeichen setzen und ehrt in elf Kategorien Unternehmen sowie Kreativagenturen für herausragende Ideen bei der Umsetzung ihrer Printkampagnen. Aus 126 eingereichten Anzeigensujets wurden im ersten Schritt von einer Jury die drei besten Sujets je Kategorie ermittelt. Danach ging es für die Top drei in die Publikumswahl auf weekend.at. Dort wurden die elf Sieger aus knapp 50.000 Votes ermittelt.

Unter dem Vorsitz und nach den festgelegten Kriterien des European Brand Institutes setzte sich die Jury aus dem langjährigen Präsidenten der Österreichischen Marketinggesellschaft Peter Drobil, European Brand Institute-Vorstand Gerhard Hrebicek, medianet-Verlagsleiter Bernhard Gily, Opinion Leaders Network-CEO Paul Leitenmüller, Gründer und Eigentümer Weekend Magazin Christian Lengauer, Geschäftsführender Gesellschafter Weekend Magazin Wien/NÖ Richard Mauerlechner, Stadt Wien Marketing-Chefin Gerlinde Riedl, Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher sowie Dieter Scharitzer vom Institut für Marketing Management der WU Wien zusammen.

Das sind die Gewinner der elf Kategorien:

"Banken & Versicherungen" - Wiener Städtische (Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann)
"Beauty & Duft" - Kneipp (Agentur: Jung von Matt/Neckar)
"Gesundheit & Sport & Reisen" – FC Red Bull Salzburg (Agentur: Creative Tactics & Design)
"Local Heroes" - Stadt Wien Marketing (Umsetzung in-house)
„Mode & Accessoires" - Högl Shoes (Umsetzung in-house)
"Motor" - FIAT Austria (Agentur: Leo Burnett) 
"NGO's & Soziales" - WWF (Agentur: Traktor Wien)
"Öffentlichen Institutionen" WIFI Österreich (Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann)
"Technik" - A1 (Agentur: GGK Mullenlowe) 
"Wohnen & Bauen" - Weitzer Parkett (Umsetzung in-house)
"Essen & Trinken" – Manner (Agentur: DDB Wien)

Darüber hinaus holte Manner auch den Publikumspreis mit den meisten Publikumsstimmen.

Auf das Vorschaubild klicken, um zur Fotogalerie zu gelangen.

Das könnte Sie auch interessieren