Horizont Newsletter

W24 - Raum für österreichische Künstler

W24 unterstützt österreichische Musiker und Künstler: seit Jänner mit "24 Minutes of Fame" und ab 16. Mai mit Eberhard Forchers "AUSTROZONE".
© W 24

Der Wiener Stadtsender bringt neues Musikformat inklusive Live-Kick off.

W24 engagiert sich für die österreichische Musikzone und startet die beiden Formate "AUSTROZONE" wie auch "24 minutes of fame".

Österreichische Künstler, Musiker und die Musiklabels erhalten ab 16. Mai die Gelegenheit ihr Können zu präsentieren.

"AUSTROZONE" geht mit Eberhard Forcher als Erfinder und Moderator des Formates on air (er zeichnet auch wöchentlich für den Ö3-Klassiker "Solid Gold" verantwortlich). Live-Kick-off ist am 14. Mai um 19 Uhr im "Local" im 19. Bezirk. Forcher präsentiert zum TV-Start der AUSTROZONE auf W24 "A-Klasse Pop". Live on Stage: Philipp & Julia, Herr Tischbein & Dalenz.

"Die Unterstützung österreichischer MusikerInnen und heimischer Musiklabels ist uns ein besonderes Anliegen", sagt W24-Programmdirektor Michael Kofler, "Wir nehmen diese Aufgabe als Privatsender auch ohne öffentlich-rechtlichen Auftrag und ohne TV-Gebühren gerne wahr."

Forcher zur AUSTROZONE: "Wir möchten zeigen, dass es in Österreich eine geradezu unglaubliche Vielfalt an großartiger Popmusik gibt. Leider fehlen dafür die großen Abspielflächen. Umso wichtiger ist es, Öffentlichkeit und neuen Kontext für die heimische Musikszene zu schaffen. Wir machen das ab dem 16. Mai quasi tri-medial: über Facebook, YouTube und W24."

Die Sendung "24 minutes of fame" gibt seit Jänner 2014 regelmäßig mit Newcomern und etablierten Musikern aus allen Genres von Rock, Schlager, Metall, Elektro bis hin zu Klassik - jeweils freitags um 23:20 ausgestrahlt (mit Wiederholungen im Lauf der Woche zu unterschiedlichen Tageszeiten) präsentiert von Moderatorin Nicole Dolezel präsentiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Nachrichten verfügbar.