Horizont Newsletter

VGN: Michael Pirsch übernimmt Verantwortung aller kommerziellen B2C-Aktivitäten

Führungswechsel in den Bereichen Sales B2C, IT und Medienproduktion bei der VGN Medien Holding.
© Crunch Time Media

Markus Fallenböck wird auf eigenen Wunsch mit Jahresende aus der Geschäftsführung der VGN ausscheiden, Michael Pirsch übernimmt die Führung in den Bereichen Sales B2C, IT und Medienproduktion.

In der VGN Medien Holding kommt es zu Veränderungen in wichtigen Ressorts. Neben IT und Medienproduktion verantwortete Markus Fallenböck seit 2014 die Bereiche Einzelverkauf, Abo und Großverkauf aller Magazine und E-Paper Angebote sowie alle CRM-Aktivitäten der VGN. Der 45-Jährige steigt als Gesellschafter bei einem österreichischen Start-up ein. 

Die Verantwortung für alle kommerziellen B2C-Aktivitäten der VGN übernimmt künftig Michael Pirsch. Der Unternehmer war zuvor in leitenden Positionen bei namhaften Medienunternehmen tätig. In den letzten beiden Jahren hat Pirsch als Mitgründer und Geschäftsführer die Marketing-Agentur Crunch Time aufgebaut, die auf verkaufsfördernde Kampagnenplanung und -umsetzung im B2C-Bereich spezialisiert ist. 

Die Ressorts IT und Medienproduktion verantwortet in Zukunft VGN CEO und Mehrheitseigentümer Horst Pirker selbst. "Ich danke Markus Fallenböck, der ganz viel dazu beigetragen hat, dass die VGN Medien Holding auf einem guten Weg ist und begrüße mit Michael Pirsch einen wirklich vielversprechenden jungen Manager in unserem Haus", erklärt Pirker.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren