Horizont Newsletter

„trend“ kürt OMV-Chef Seele zum „Mann des Jahres“

Ausschlaggebend ist die Performance des Mineralölkonzerns © APA

Das Wirtschaftsmagazin „trend“ hat den Chef des Öl- und Gaskonzerns OMV zum „Mann des Jahres 2017“ gekürt.

Begründet wird die Wahl mit der sehr guten Performance der OMV seit der Amtsübernahme von Seele Mitte 2015. Er habe das Unternehmen wettbewerbsfähiger und deutlich profitabler gemacht, hieß es am Donnerstag.

Auch seine anfangs umstrittene Strategie, die Kooperation mit Russland und dem dortigen Gas-Giganten Gazprom zu vertiefen, sei mittlerweile als Erfolgsfaktor anerkannt. Die Kür von Seele erfolgte durch die Redaktion des Magazins.

Den Titel „trend-Mann des Jahres“ hatten zuletzt der ehemalige Rewe-Chef Frank Hensel (2016), Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner (2015), KTM-Boss Stefan Pierer (2014) und der frühere Immofinanz-Chef Eduard Zehetner (2013) inne.

[APA News]

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren