Horizont Newsletter

Tirols Teenager vertrauen Tageszeitungen und Radio am meisten

© Pixabay

Laut Gallup-Umfrage sind lokale Nachrichten am beliebtesten, am meisten Vertrauen schenken die Jungen Tageszeitungen und dem Radio.

Erstmals hat die Tiroler Tageszeitung das Gallup-Institut beauftragt, eine Studie unter Tirols Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren durchzuführen. Ziel war es, ihr Mediennutzungsverhalten zu untersuchen und ihre präferierten Informationskanäle kennenzulernen. Auch die Freizeitgestaltung dieser Altersgruppe wurde untersucht, um den Stellenwert des Medienkonsums im Gesamtkontext zu betrachten. 768 Jugendliche haben sich an dieser Umfrage beteiligt.

Reales schlägt Digitales

Die Studienergebnisse zeigen zum Teil überraschende Erkenntnisse zum Freizeitverhalten von Tirols Teenagern. Völlig entkräftet wird beispielsweise das gängige Vorurteil, die Jugend verbringe den Großteil ihrer Zeit mit Smartphones oder anderen digitalen Geräten. Für 86 Prozent der Befragten steht das Treffen von Freunden an oberster Stelle, gefolgt von Sport (49 %) und Familie (49 %). Erst hinter dem „Ausruhen und Entspannen“ (46 %) rangieren das Streamen von Serien und Filmen (41 %), das Streamen von Musik (40 %) und das Nutzen sozialer Netzwerke (32 %). Die Eltern vertrauen ihren Kindern offenbar auch, was deren Umgang mit digitalen Medien betrifft. Sie erlauben den 14- bis 19-Jährigen (mit Ausnahme von Spielkonsolen) eine weitgehend uneingeschränkte Nutzung.

Jugenstudie Tiroler Tageszeitung / Gallup

Hohe digitale Ausstattung und Verfügbarkeit

Der Großteil von Tirols Jugend ist mehrmals pro Tag online und mehr als jeder Zweite (55 %) verbringt bis zu drei Stunden täglich im Internet. Erwartungsgemäß wird am liebsten zum Smartphone gegriffen. Gefragt nach der liebsten Handy-App liegt Instagram (62 %) an der Spitze vor Whatsapp (55 %) und Youtube (48 %).

Interesse für lokale Nachrichten ist am größten

Interessiert sich die Jugend überhaupt für Nachrichten? Auch in dieser Frage ist die junge Zielgruppe besser als ihr Ruf. Zwei von drei Tiroler Teenagern informieren sich zumindest täglich über aktuelle News und Nachrichten, wobei für sie die wichtigsten Themen Lokales (91 %), Politik aus Österreich und der Welt (86 %), das Wetter (83 %) und der Sport (65 %) sind.

Jugend vertraut Tageszeitungen und Radio 

Am häufigsten beziehen Tiroler Mädchen und Burschen zwischen 14 und 19 Jahren ihre Informationen aus sozialen Medien (70 %), Tageszeitungen (68 %) und Internetplattformen (67 %). In der Frage, welchen Nachrichten am meisten Vertrauen geschenkt wird, haben Tageszeitungen klar die Nase vorn (98 %), gefolgt von Radio (94 %), Informationen der Eltern (87 %), dem Fernsehen (84 %) und Magazinen und Zeitschriften (69 %). Soziale Medien bilden das Schlusslicht auf der Glaubwürdigkeitsskala (-24 %).

Gute Werte für die Tiroler Tageszeitung

Gute Werte bekam in dieser Studie auch die Marke Tiroler Tageszeitung. 43 Prozent informieren sich nach eigenen Angaben täglich in TT, TT Kompakt oder TT Online. 84 Prozent der jungen Tageszeitungsleser greifen zumindest einmal pro Woche zur gedruckten TT, 37 Prozent lesen sie sogar täglich. Auch Online ist die Tiroler Tageszeitung der klare Favorit bei der jungen Zielgruppe: 36 % der Jugendlichen in Tirol, die Nachrichtenplattformen lesen, informieren sich laut dieser Studie täglich auf TT Online über das aktuelle Geschehen.

Jugenstudie Tiroler Tageszeitung / Gallup

Hermann Petz, Vorstandsvorsitzender der Moser Holding und Initiator dieser Studie: „Vielleicht stimmt es, dass Tirol ein wenig anders tickt. Natürlich ist auch Tirols Jugend bei der Nutzung moderner Technologien am Puls der Zeit. Dennoch spielen echte Begegnungen mit Freunden und Informationen aus Qualitätsmedien eine sehr große Rolle. Das lässt uns alle doch mit sehr viel Zuversicht in die Zukunft blicken.“


Studieninfo: TT-Jugendstudie, Erhebungszeitraum 28. Mai bis 2. Juni 2019, Basis: 768 Tiroler Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren, diese Werte unterliegen einer statistischen Schwankungsbreite.

Link zur Studie

Das könnte Sie auch interessieren