Horizont Newsletter

Tiroler Verlag gestaltet Deutschland-Special in Forbes China

Matthias Häussler (Geschäftsführer Garber Advertising GmbH), Walter Garber (Geschäftsführer Ablinger Garber GmbH) und Emanuel Garber (Geschäftsführer Garber Advertising GmbH) präsentieren die erste Ausgabe von 'Made in Germany'.
© Ablinger Garber

Die Beilage in der chinesischen Ausgabe des Wirtschaftsmagazins wurde vom Verlag Ablinger Garber aus Hall in Tirol produziert.

Der Fokus des 48-seitigen Deutschland-Specials 'Made in Germany' liegt auf den Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und China. 'Made in Germany' erscheint in chinesischer Schrift. Das Tiroler Medienhaus Ablinger Garber geht mit dieser Kooperation erstmals nach Asien. 2019 soll erneut ein 'Made in Germany' in Forbes China erscheinen. "Wir bewegen uns schon seit vielen Jahren am Wirtschaftsstandort Deutschland und hören immer wieder von den engen Wirtschaftsbeziehungen deutscher Unternehmen in China", so Verlagsleiter Walter Garber. Bereits in den vergangenen Jahren hat Ablinger Garber Specials für deutsche Printmedien wie 'Der Spiegel' und 'WirtschaftsWoche' produziert.

Forbes China erscheint mit einer Gesamtauflage von 50.000 Stück, ist jedoch nicht im Einzelhandel erhältlich. 70 Prozent der Auflage werden direkt an Entscheider zugestellt, 30 Prozent sind an internationalen Flughäfen in China erhältlich.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren