Horizont Newsletter

Thomas Gottschalk hört mit Radio-Sendung auf

Thomas Gottschalk beendet vorerst seine Radio-Karriere, nächstes Jahr soll er allerdings wieder auf den TV-Schirmen zu sehen sein.
© APA (dpa)

Moderator soll aber nächstes Jahr ein Special zur Sendung "Wetten, dass...?" moderieren.

"Mein Arzt hat mir gesagt, es wäre hochriskant, wenn ich weiter wie bisher einmal im Monat das Bett verlasse", sagte Thomas Gottschalk in seiner Radiosendung am Sonntagabend noch scherzhaft.  Kein Scherz war hingegen seine Ankündigung, dass er aufhört.

Der Moderator, der vor allem durch die Sendung “Wetten dass…” im deutschsprachigen Raum berühmt wurde, beendet sein Engagement beim Bayrischen Rundfunk (BR). Die Radiosendung auf Bayern 1 war die vorerst letzte, auch seine TV-Literatur-Sendung “Gottschalk liest?” wird am 10. Dezember zum vorerst letzten Mal ausgestrahlt. Auch für die Bayern 1 Silvesterparty 2019 stünde er auf eigenen Wunsch nicht zur Verfügung, verlautete der BR. 

ZDF: "An unserer Planung ändert sich nichts."

Allerdings, so der BR, habe der Moderator zugesagt, bei dem einen oder anderen Special zur Verfügung zu stehen. Auch das ZDF rechnet offenbar weiter mit Gottschalk, der im kommenden Jahr ein angekündigtes “Wetten,das…?”-Spezial moderieren sollte.

Gegenüber der Süddeutschen Zeitung sagte das ZDF: “An unserer Planung ändert sich nichts.”
 

Das könnte Sie auch interessieren