Horizont Newsletter

Starkes Wachstum bei Netflix

© Netflix

Erwartungen übertroffen: Online-Videodienst Netflix verbuchte im vergangenen Quartal starkes Wachstum und rund fünf Millionen neue Abonnenten.

Entgegen aller Erwartungen verbuchte Netflix im zweiten Vierteljahr rund fünf Millionen neue Abonnenten. Die Wall Street und Netflix selbst hatten mit einem Plus von etwas über drei Millionen gerechnet. Ein Allzeit-Rekordhoch für die Aktie, die Montag nachbörslich um fast neun Prozent stieg.

Abozahlen sind die wichtigste Währung für den Streamingdienst, da sie teure Eigenproduktionen wie "The Crown" rechtfertigen. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um fast ein Drittel auf knapp 2,8 Milliarden Dollar und der Gewinn stieg von 41 auf 66 Millionen Dollar.

Globale Expansion war der richtige Weg

Gut eine Million Kunden gewann Netflix in dem von starker Konkurrenz geprägten US-Markt im vergangenen Quartal dazu. Erwartet wurden knapp über eine halbe Million. Auch international konnte Netflix bei über vier Millionen neuen Kunden punkten. 

(red)

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Nachrichten verfügbar.